MMA Restliche Welt

Blutige Schlacht im DEEP-Ring

Fukuda vs. Sakurai (Foto via MMAfighting.com)

Bei DEEP 49 konnten Bantamgewichtschampion Masakazu Imanari und Mittelgewichtschampion Riki Fukuda ihre Titel erfolgreich verteidigen. Imanari sicherte sich im Hauptkampf des Events eine einstimmige Punkteentscheidung gegen Tomoya Miyashita, an der es am Ende keine Zweifel gab. Mit Flying-Knees und einigen Head-Kicks brachte der Champion seinen Gegner ins Schwitzen und versuchte auch mit diversen Aufgabegriffen das Kampfende herbeizuführen.

Der Mittelgewichtstitelkampf zwischen Riki Fukuda und Ryuta Sakurai entwickelte sich zu einer blutigen Schlacht. Schon früh schien der Kampf bereits ein Ende gefunden zu haben, als Sakurai mit einem harten Takedown aus dem Ring befördert wurde und mit dem Gesicht auf der Glocke des Zeitnehmers landete. Nachdem Sakurai kurz Bewegungslos am Boden lag, machte er sich langsam auf den Weg zurück in den Ring.

Nach dem Neustart der Action konnte er einen weiteren Takedown des Champions abwehren, wurde durch das Dirty-Boxing von Fukuda jedoch mit einer blutenden Nase gezeichnet. Mit harten Schlägen und einem Knie im Clinch gelang es ihm jedoch ein Cut über dem Auge des Champions zu öffnen. Dies beantwortete Fukuda mit einem Takedown und folgendem Ground-and-Pound. Sakurai kam aber erneut auf die Beine, wonach das Cut von Fukuda untersucht wurde.

Nachdem der Champion das Go zum Weiterkämpfen bekam stürzten sich die Kämfer im Ring aufeinander und lieferten sich einen Schlagabtausch, der an den legendären Takayama-Frye Kampf erinnerte. Beide versuchten so viele Schläge wie möglich am Gegner zu landen.

Am Ende der ersten Runde schien Sakurai stark gezeichnet, aber auch der Champion war sichtlich angeschlagen. Runde zwei begann, wie die erste Runde geendet hatte – mit einem Schlagabtausch. Diesen konnte Fukuda nach 32 Sekunden in der zweiten Runde beenden, als er ein krachendes Knie im Gesicht von Sakurai versenken konnte, welches den Herausforderer bewusstlos auf den Boden schickte.


DEEP 49 Impact
27. August 2010
Korakuen Hall in Tokio, Japan


DEEP Bantamgewichtstitelkampf
Masakazu Imanari besiegte Tomoya Miyashita nach Punkten (einstimmig)  

DEEP Mittelgewichtstitelkampf
Riki Fukuda besiegte Ryuta Sakurai via TKO nach 0:32 in Rd. 2

Hiromitsu Kanehara gegen Young Choi endete Unentschieden
Rikuhei Fujii besiegte Hiroki Sato via TKO nach 3:52 in Rd. 1
Yoshitomo Watanabe besiegte Dong Hyun Kim nach Punkten (einstimmig)  
Yasuaki Kishimoto besiegte Yuki Ito nach Punkten (einstimmig)  
Seiji Akao besiegte Ryosuke Komori nach Punkten (einstimmig)  
Tatsumitsu Wada besiegte Masato Kobayashi via Rear-Naked Choke nach 4:08 in Rd. 1
Hirotaka Miyakawa besiegte Takeshi Kasugai via TKO nach 4:49 in Rd. 1
Katsunori Tsuda besiegte Brent Fryia via TKO nach 4:28 in Rd. 1
Takeshi Numajiri besiegte Hiroyuki Kobayashi nach Punkten (einstimmig)  
Komei Sugawara besiegte Kazumasa Sugawara via Rear-Naked Choke nach 3:51 in Rd. 1