MMA Restliche Welt

BJ Penn zurück ins Leichtgewicht?

BJ Penn (Foto: Zuffa LLC)

BJ Penn (16-9-2), ehemaliger UFC-Champion zweier Gewichtsklassen, plant offenbar seine Rückkehr ins Octagon – wieder als Leichtgewicht. Die TV-Sendung „UFC Tonight“ berichtet, dass die Türe für weitere Kämpfe von ihm offen sei und er offenbar in naher Zukunft wieder kämpfen werde.

Der 34-jährige Hawaiianer trainiert zur Zeit seine mentale und körperliche Fitness für seine Rückkehr in die UFC. BJ Penn ist dafür bekannt, oft die Gewichtsklassen zu wechseln. Falls er tatsächlich zurückkehren sollte, wird er wieder im Leichtgewicht antreten.

Penn debütierte 2001 bei UFC 31 als Leichtgewicht in der UFC. Nachdem ihm dort der Titel verwehrt blieb, wechselte er ins Weltergewicht. In seinem ersten Kampf nahm er Matt Hughes direkt dessen Gürtel ab. 2007 kehrte Penn ins Leichtgewicht zurück. Nach einer gelungenen Revanche gegen Jens Pulver gewann er im Januar 2008 den Leichtgewichtstitel im Kampf gegen Joe Stevenson.

Zuletzt kämpfte Penn wieder im Weltergewicht. Erst schlug er Hughes in 21 Sekunden K.o., dann trennte er sich von Jon Fitch Unentschieden. Im Oktober 2011 und Dezember 2012 unterlag er Nick Diaz und Rory MacDonald einstimmig nach Punkten.

UFC-Präsident Dana White will, dass BJ Penn vom Sport zurücktritt. Die Frage, ob Penn jemals wieder ins Octagon steigen wird, wird sich in den nächsten Monaten endgültig klären.