MMA Restliche Welt

Billstein gewinnt vorzeitig, Hawn und Konrad siegreich

Rick Hawn (r.) konnte sich im Turnierfinale gegen Brent Weedman durchsetzen. (Foto: Bellator FC)

Eine weitere Veranstaltung der sechsten Staffel von Bellator FC ist Geschichte. Im Orleans Convention Center in New Orleans, Louisiana, kam es dabei zum Abschluss des Leichtgewichtsturniers, zur Verteidigung des Schwergewichtstitels sowie zum zweiten Kampf von Deutschlands Jonas Billstein.

Billstein sicherte sich dabei nach einem kurzen Schlagabtausch recht früh einen Single Leg Takedown gegen seinen Gegner Mike Seal. Aus der Top Position feuerte der Kölner hartes Ground and Pound ab und ließ seinen Gegner dabei nicht wieder auf die Beine kommen. Seal wendete sich ab, woraufhin Billstein einen Rear-Naked Choke ansetzen konnte und seinen Gegner schlafen schickte.

Der erst 20 Jahre alte Billstein konnte somit nach einer dominanten Vorstellung seinen ersten Sieg auf internationalem Boden feiern.

Im Hauptkampf der Veranstaltung sicherte sich Rick Hawn mit einem Punktsieg über Brent Weedman die Krone im Leichtgewichtsturnier. Während Weedman viel mit Kicks arbeitete, kam Hawn immer wieder mit Konterschlägen durch. In der dritten Runde gelang Hawn ein Takedown, woraufhin er einige Minuten aus der Top Position arbeiten konnte. Nach drei Runden werteten die Punktrichter diesen knappen Kampf zweimal mit 30-27 und einmal mit 29-28 für Hawn. Er wird noch in diesem Jahr eine Chance auf Michael Chandlers Bellator Leichtgewichtstitel bekommen.

Cole Konrad machte im Co-Hauptkampf kurzen Prozess mit Eric Prindle. Nach knapp einer Minute brachte er seinen Gegner zu Boden und setzte einen Kimura an, der Prindle zum Abklopfen zwang. Da in naher Zukunft kein Schwergewichtsturnier geplant ist, wird Konrad nun einige Zeit auf seine nächste Titelverteidigung warten müssen.

Luis Nogueira überzeugte im Kampf gegen Hiroshi Nakamura durch eine gute Takedown-Abwehr. Im Verlauf des Kampfes landete er immer häufiger saubere Kombinationen. In der dritten Runde schickte Nogueira seinen Gegner dann mit einer rechten Gerade zu Boden. Nach einer Reihe von weiteren Treffern ging der Ringrichter dazwischen und erklärte Nogueira zum Sieger.

Im ersten Kampf des Hauptprogramms zwang Rich Clementi seinen Gegner Derek Campos zur Aufgabe. Campos landete einige gute Treffer. Ein Takedown seinerseits leitete jedoch das Ende des Kampfes ein, denn Clementi konnte direkt einen Guillotine Choke ansetzen, in dem Campos abklopfen musste.

Bellator 70
26. Mai 2012
Orleans Convention Center in New Orleans, Louisiana, USA

Finale des Bellator-Leichtgewichtsturniers
Rick Hawn bes. Brent Weedman einstimmig nach Punkten (29-28, 30-27, 30-27)

Bellator-Schwergewichtstitelkampf
Champ Cole Konrad bes. Eric Prindle via Kimura nach 1:00 in Rd. 1

Luis Nogueira bes. Hiroshi Nakamura via KO nach 1:58 in Rd. 3
Rich Clementi bes. Derek Campos via Guillotine Choke nach 4:18 in Rd. 1

Vorprogramm
A.J. Matthews bes. Charlie Rader via KO nach 3:34 in Rd. 2
Jonas Billstein bes. Mike Seal via Rear-Naked Choke nach 2:55 in Rd. 1
Derek Arcement bes. Blake Dufour via unanimous decision (30-27, 30-27, 29-28)
Kelvin Tiller bes. Jeremiah Riggs via verbale Submission nach 3:38 in Rd. 3