MMA Restliche Welt

Bellator: Semifinale im Schwergewicht

Bellator-Schwergewichtsturnier (Bild via wikipedia)

Nachdem die Finalpaarungen im Bantam-, Welter- und Mittelgewicht bereits feststehen, wird am Wochenende bei Bellator 56 entschieden, wer sich im Schwergewicht um die Turnierkrone duellieren darf. Im Vorfeld des Events mussten mit Mike Hayes und Blagoi Ivanov zwei Kämpfer ihren Platz im Halbfinale verletzungsbedingt aufgeben, weshalb die Halbfinalkämpfe nun Eric Prindle gegen Ron Sparks und Thiago Santos gegen Neil Grove lauten. Vor dem Event wirft GroundandPound einen kurzen Blick auf die Halbfinalisten.

Eric Prindle (8-1) qualifizierte sich mit einem Punktesieg über Abe Wagner für das Halbfinale, womit er seinen zweiten Sieg bei Bellator feiern konnte. Vor dem Turnier feierte das Schwergewicht mit einem TKO-Sieg über Josh Burns bereits einen erfolgreichen Einstand in der Organisation. Bevor sicht Bellator entschloss, Prindle an Bord zu holen, trat dieser bei verschiedenen kleineren Organisationen an, wo er einen 6-1 Rekord aufbauen konnte.

Als Gegner von Prindle konnte sich Ron Sparks (8-0) für das Semifinale qualifizieren, als er Mark Holata nach 1:24 auf die Bretter schickte und dabei seine schweren Fäuste zeigte. Mit seinem dritten frühzeitigen Sieg bei Bellator machte sich der ungeschlagene Kämpfer aus Kentucky nicht umsonst zu einem der Favoriten im verbleibenden Teilnehmerfeld.

Als Ersatzmann für Mike Hayes tritt Thiago Santos (9-1) im Halbfinale des Turniers an. Der Brasilianer feierte bei Bellator 53 ein erfolgreiches Debüt gegen Josh Burns, welchen er in der ersten Runde zur Aufgabe bringen konnte. Der Kampf stellte zudem den ersten Kampf von Santos außerhalb seines Heimatlandes dar.

Trotz Niederlage im Viertelfinale kehrt Neil Grove in das Turnier (11-4-1) zurück und ersetzt damit den verletzten Blagoi Ivanov. Im Viertelfinale musste sich der südafrikanisch-englische Kämpfer gegen Mike Hayes in einer geteilten Punkteentscheidung geschlagen geben, konnte bei Bellator jedoch schon einige Erfolge feiern. Im Rahmen der dritten Staffel zog Grove in das Turnierfinale ein, wo er sich gegen Cole Konrad geschlagen geben musste. Nach einem erfolgreichen Comeback gegen Zak Jensen startete der einmalige UFC-Kämpfer daraufhin im aktuellen Schwergewichtsturnier.