MMA Restliche Welt

Bellator: Rory MacDonald fordert Champion Douglas Lima

Rory MacDonalds zweiter Auftritt bei Bellator steht fest. Der Kanadier, der im Debüt im Mai Paul Daley in der zweiten Runde zum Abklopfen brachte, fordert in seinem nächsten Duell Champion Douglas Lima um den Titel im Weltergewicht. Der Kampf findet am 20. Januar in Inglewood statt.

Rory MacDonald (19-4) hat in seiner Karriere bereits zahlreiche Höhepunkte erreicht. Duelle gegen Carlos Condit und Robbie Lawler, Siege über Demian Maia und den amtierenden UFC-Champion Tyron Woodley schmücken seine Vita. Was fehlt, ist jedoch ein Titel. In der UFC war ihm kein Gürtel vergönnt. Seine bisher einzige Titelchance endete gegen Lawler nach einer brutalen Materialschlacht in der fünften Runde.

Eine zweite Chance wurde ein Jahr später von Stephen Thompson vereitelt, der MacDonald auspunktete. Der unterbezahlte MacDonald verließ anschließend die UFC und heuerte bei Bellator an, wo er bisher nur Paul Daley gegenüberstand. Jetzt könnte jedoch endlich der langersehnte Titel folgen.

Dafür muss allerdings Champion Douglas Lima (29-6) bezwungen werden. Das „Phenom“ gehört mittlerweile zweifelsfrei zu Bellators Top-Kämpfern. Elf Siege aus 13 Kämpfen stehen für ihn zu Buche. Die Niederlage gegen Andrey Koreshkov konnte er bereits durch einen Knockout wieder ausgleichen und Ben Askren verließ die Organisation, bevor sich Lima eine zweite Chance verdienen konnte.

Und mit erst 29 Jahren steht dem Brasilianer noch eine große Zukunft bevor. In seinem letzten Duell wies er mit Lorenz Larkin bereits ein Top-Ten-Weltergewicht in die Schranken, mit einem Sieg über MacDonald dürften die ersten Quer-Vergleiche mit UFC-Champion Woodley nicht lange auf sich warten lassen.