MMA Restliche Welt

Bellator MMA: Warren gewinnt Interimstitel

Bellator 118: Joe Warren vs. Rafael Silva

Joe Warren hat Bellator-Geschichte geschrieben: Er ist der erste Kämpfer der amerikanischen Organisation, der Titel in zwei unterschiedlichen Gewichtsklassen gewonnen hat. Im Hauptkampf von Bellator 118 in Atlantic City, New Jersey erkämpfte sich Warren den Interimstitel im Bantamgewicht mit einem einstimmigen Punktsieg über den Brasilianer Rafael Silva.

Beim offiziellen Wiegen hatte Silva das Gewichtslimit verfehlt, sodass lediglich Möglichkeit hatte, sich den Interimsgürtel zu sichern. Dessen ungeachtet fand Silva gut in den Kampf. Er bedrohte den ehemaligen Federgewichtschampion nach einem Takedown mit einem Rear Naked Choke und klingelte ihn später mit einem Aufwärtshaken an. Warren rettete sich jedoch mit einem Takedown und ließ dann Ground and Pound folgen.

In der zweiten Runde konnte sich Silva noch mit Aufwärtshaken gegen Warrens ständige Takedownversuche wehren, aber dann verließ ihn immer mehr die Kondition und Warren übernahm die Kontrolle über den Kampf.

Takedowns gefolgt von Ground and Pound – mit dieser Taktik gewann Warren die Runden drei bis fünf, sodass das Urteil der Punktrichter am Ende einstimmig zu seinen Gunsten ausfiel. Alle drei Punktrichter werteten den Kampf 48-47 für ihn.

Auch der Co-Hauptkampf wurde von einem misslungenen Auftritt beim Wiegen getrübt. Sam Oropeza, der im Halbfinale des diesjährigen Weltergewichtsturniers auf den Russen Andrey Koreshkov treffen sollte, verpasste das Gewichtslimit. Für ihn sprang daraufhin mit nur einem Tag Vorbereitung Justin Baesman ein, der bislang noch keinen Sieg bei Bellator MMA erzielen konnte.

Koreshkov tat schließlich im Kampf, was von ihm erwartet wurde und knockte Baesman nach 101 Sekunden Kampfzeit mit einem Flying Knee aus. Im Finale tritt er nun gegen den ungeschlagenen Adam McDonough an.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Bellator 118
2. Mai 2014
Atlantic City, New Jersey, USA

Interimstitelkampf im Bantamgewicht
Joe Warren bes. Rafael Silva einstimmig nach Punkten (48-47, 48-47, 48-47)

Weltergewichtsturnier – Halbfinale
Andrey Koreshkov bes. Justin Baesman via K.o. (Flying Knee)

Marcos Galvao bes. Thomas Vasquez einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)

Halbschwergewichtsturnier – Viertelfinale
Liam McGeary bes. Mike Mucitelli via K.o. (Schlag) nach 0:22 in Rd. 1

Vorprogramm
Dante Rivera bes. Gemiyale Adkins mehrheitlich nach Punkten (29-29, 30-27, 30-27)
Jesus Martinez bes. Ryan Contaldi einstimmig nach Punkten (30-26, 30-26, 30-26)
Tim Woods bes. Eugene Fadiora einstimmig nach Punkten (29-28, 30-27, 30-27)
Darrion Caldwell bes. Joe Pingitore via Rear Naked Choke nach 1:32 in Rd. 1
Lester Caslow bes. Jay Haas via Guillotine Choke nach 2:29 in Rd. 1
Sidney Outlaw bes. Mike Bannon einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Kevin Roddy bes. Amran Aliyev einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)