MMA Restliche Welt

Bellator Japan: Fedor gegen Rampage im Legenden-Duell

In der Nacht zum Sonntag findet die erste richtige Kooperations-Veranstaltung zwischen dem japanischen Veranstalter Rizin und Bellator MMA statt. Tauschte man bisher nur vereinzelte Kämpfer aus, stellt man hier ein gemeinsames Event in Saitama auf die Beine, angeführt von zwei Legenden: Fedor Emelianenko und Quinton Jackson.

Die beiden MMA-Ikonen wurden fast gleichzeitig von Pride verpflichtet und standen jahrelang nebeneinander im Kader, damals beschränkte sich „Rampage“ Jackson jedoch auf Kämpfe im Halbschwergewicht, während Fedor Emelianenko das Schwergewicht unterjochte. Was einst ein spannendes Duell hätte sein können, ist nun jedoch ein Aufeinandertreffen zweier Kämpfer, die schon lange über ihren Zenit hinaus sind.

Zwar konnte sich Emelianenko im vergangenen Jahr noch mit zwei Knockouts gegen Frank Mir und Chael Sonnen ins Schwergewichtsfinale gegen Ryan Bader kämpfen, ging dort jedoch selbst wieder in 35 Sekunden K.o. Jackson schaffte es nicht einmal soweit, sondern unterlag direkt in der ersten Runde in einem schwachen Kampf Sonnen nach Punkten. Im September konnte er dann im vierten Kampf gegen Wanderlei Silva ausgleichen und den Brasilianer technisch K.o. schlagen.

Jackson wog sich am Samstag mit 265 Pfund ein, so schwer wie noch nie und 25 Pfund schwerer als Fedor Emelianenko. Anders, als von vielen angenommen, wird der „Last Emperor“ in Saitama nicht Abschied vom MMA nehmen, sondern denkt an eine weitere Fortsetzung seiner Karriere und hofft auf einen Fortgang seiner Serie. Denn Emelianenko hat in seiner Karriere nur einmal in Japan verloren, das war vor 19 Jahren bei Rings.

In den weiteren Kämpfen bringt Bellator seine Aushängeschilder nach Japan. Dabei wird Michael Chandler (19-5) zum ersten Mal seit seinem Titelverlust gegen Patricio Freire wieder antreten. Eigentlich gegen den früheren UFC-Champion Benson Henderson geplant, muss er nun mit Sidney Outlaw (14-3) Vorlieb nehmen, der in seinem Bellator-Debüt im November gegen Roger Huerta seinen neunten Sieg in Folge einfuhr.

Der spektakuläre Michael „Venom“ Page (16-1) macht unterdessen mit hoher Schlagzahl weiter und zum fünften Mal in diesem Jahr im Bellator-Käfig. Nach zwei einfachen Siegen in England geht es nun gegen den japanischen UFC-Veteranen Shinsho Anzai (11-3). Und Lorenz Larkin (21-7) trifft in Keita Nakamura (35-10-2) auf einen früheren UFC-Kollegen.

Das Programm in der Übersicht:

Bellator x Rizin
29. Dezember 2019
Saitama Super Arena in Saitama, Japan

Bellator 237 (ab 4 Uhr auf DAZN)

Fedor Emelianenko vs. Quiton Jackson
Sidney Outlaw vs. Michael Chandler
Michael Page vs. Shinsho Anzai
Lorenz Larkin vs. Keita Nakamura
Ilara Joanne vs. Kana Watanabe
Daron Cruickshank vs. Goiti Yamauchi

Rizin

MMA
Hiroto Uesako vs. Yusuke Yachi
Kanna Asakura vs. Jayme Hinshaw
Jarred Brooks vs. Haruo Ochi
Yusaku Nakamura vs. Makoto Shinryu
Andy Nguyen vs. Ai Shimizu
Ryuichiro Sumimara vs. Jon Tuck
Sergey Shemetov vs. Shoma Shibisai

K-1
Ren Hiramoto vs. Takahiro Ashida