MMA Restliche Welt

Bellator Grand Prix: MVP gegen Paul Daley, MacDonald gegen Fitch

Michael Page trifft auf Paul Daley (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Der Turnierbaum des Bellator Grand Prixs im Weltergewicht steht fest. Die Organisation veröffentlichte den Turnierbaum in einer Pressemitteilung, ohne jedoch Daten zu nennen. Titelverteidiger Rory MacDonald muss dabei seinen Gürtel in der ersten Runde gegen Jon Fitch verteidigen, zudem kommt es zum langerwarteten englischen Duell zwischen Michael Page und Paul Daley.

Wer ist das beste Weltergewicht Bellators? Noch ist es Rory MacDonald (20-4), doch das könnte sich bald ändern. Der Kanadier gehört zu den acht Teilnehmern des Turniers bei Bellator, sein Gürtel steht dabei bei jedem Kampf auf dem Spiel. In seinem ersten Turnierkampf bekommt er es dabei mit dem früheren UFC-Kollegen Jon Fitch (31-7-1) zu tun, der vor kurzem sein Bellator-Debüt gegen Paul Daley gewann. Wann das Duell stattfindet, ist noch unklar, da sich MacDonald am 29. September noch mit Mittelgewichtschampion Gegard Mousasi misst.

Auch Paul Daley (40-16-2) gehört zu den Teilnehmern, nachdem er vor kurzem einen neuen Vertrag bei Bellator unterzeichnete. Und endlich bekommt er Michael „Venom“ Page (13-0) vor die Fäuste. Die beiden Engländer befinden sich bereits seit Jahren auf Konfrontationskurs, zum Kampf kam es noch nie. In der ersten Runde des Turniers kommt es endlich dazu.

Im dritten Viertelfinale treffen die ungeschlagenen Talente Neiman Gracie (8-0) und Ed Ruth (6-0) aufeinander. Dem Sieger winkt im Halbfinale ein Titelkampf gegen den Sieger zwischen MacDonald und Fitch. Den Ersatzkampf bestreiten Lorenz Larkin (19-7) und Yaroslav Amasov (20-0). Zuvor wurde bereits ein Kampf zwischen den Ex-Champions Douglas Lima (29-7) und Andrey Koreshkov (20-2) für den 29. September angesetzt, das einzige Viertelfinale mit festem Termin.