MMA Restliche Welt

Bellator 31 Ergebnisse

Poster via Bellator FC

Bei Bellator 31 konnten sich die Japanerin Megumi Fujii und die Amerikanerin Zoila Frausto für das Finale im Frauenturnier qualifizieren. Fuji gelang im Halbfinale ein Erstrundensieg gegen Lisa Ward, womit die asiatische Amazone einen Rekord im MMA aufstellte – 22 Siege und keine einzige Niederlage. Noch keinem Kämpfer bzw. Kämpferin war es bisher gelungen, eine solch eindruckvolle Bilanz auf die Beine zu stellen. Frausto, welche sich als klare Außenseiterin überraschend gegen Rosi Sexton für das Turnier qualifizierte und sich gegen Jessica Aguilar über Punkte ins Finale kämpfte, darf sich dort schon einmal warm anziehen.

Der UFC-Veteran Yoshiyuki Yoshida musste das selbe Schicksal wie Rosi Sexton erleiden und sich ebenfalls in einem Qualifikationskampf, welcher eigentlich eher als Aufbaukampf gedacht war, geschlagen geben. Der Japaner unterlag gegen Chris Lozano nach zwei Runden via TKO und verlor damit seinen Platz im kommenden Weltergewichtsturnier.

In Schwergewichtskämpfen konnten Dave Herman und Mark Holata mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Herman brachte den Polen Michał Kita via Omoplata in Runde 1 zur Aufgabe, während Holata seinen Gegner Shawn Jordan nach etwas mehr als einer Minute mit harten Schlägen auf die Bretter schickte.

Bellator 31
30. September 2010
L’Auberge du Lac Casino Resort in Lake Charles, Louisiana, USA


Frauenturnier – Halbfinale
Zoila Frausto besiegte Jessica Aguilar nach Punkten (geteilt)
Megumi Fujii besiegte Lisa Ward via Armbar nach 1:39 in Rd 1

Chris Lozano besiegte Yoshiyuki Yoshida via TKO nach 5:00 in Rd. 2

Vorprogramm
Mark Holata besiegte Shawn Jordan durch TKO nach 1:13 in Rd 1
Tim Ruberg besiegte Aaron Davis via Rear-Naked-Choke nach 1:44 in Rd. 2
Dave Herman besiegte Michael Kita via Omoplata nach 3:16 in Rd. 1
Mike Chandler besiegte Scott Stapp durch TKO nach 1:57 in Rd. 1