MMA Restliche Welt

Bellator 25 Ergebnisse

Hornbuckle (r.) vs. Blackburn (Foto via Bellator FC)

Die Punktrichter hatten gestern bei der 25. Veranstaltung der Bellator Fighting Championships einiges zu tun: Sechs der acht Kämpfe gingen über die vollen drei Runden. Schwierigkeiten bei der Punktevergabe gab es jedoch keine, denn in den meisten Kämpfen war der spätere Sieger offensichtlich.

Im Viertelfinale des Schwergewichtsturniers setzte sich nur einer der beiden europäischen Exporte durch: der nach wie vor ungeschlagene Pole Damian Grabowski. Grabowski wurde von seinem amerikanischen Gegner Scott Barrett in den Runden eins und zwei zwar mit Takedowns von den Beinen geholt, doch Barrett richtete keinen nennenswerten Schaden an, während Grabowski von seinem Rücken aus mit Schlägen und Upkicks aktiv blieb. In der dritten Runde hatte Barrett keine Luft mehr und war ein leichtes Opfer für Grabowskis vielseitige Schlagkombinationen, Kniestöße und Tritte zum Kopf. Mit diesem Sieg erhöhte Grabowski seine Kampfbilanz auf 13-0.

Der spanische BJJ-Schwarzgurt Rogent Lloret hingegen hatte in Rücklage keinen Erfolg gegen Brock Lesnars Trainingspartner Cole Konrad, der ungefährdet den fünften Sieg im fünften Profikampf einfuhr. Konrad warf Lloret drei Runden lang auf die Matte. Obwohl Konrad nur in Runde eins mit einem Guillotine Choke für Gefahr sorgte, konnte Lloret ansonsten nichts gegen die erdrückende Kontrolle des Schwergewichtskolosses ausrichten und gab dadurch alle drei Runden an ihn ab.

Zoila Frausto fügte Jessica Pene die erste Niederlage ihrer Karriere zu, indem sie sie drei Runden lang im Stand ausboxte und auch im Clinch dominierte. Im Halbfinale des Frauenturniers trifft sie nun auf Jessica Aguilar.

Dan Hornbuckle, der Finalist des letzten Weltergewichtsturniers, wurde in der ersten Runde von Brad Blackburns harter Rechten niedergeschlagen, gewann die letzten beiden Runden jedoch dank seines überlegenen Strikings. Er setzte dem UFC-Veteranen mit Tritten zum Körper und seinem linken Haken zu und zeigte dabei, dass er nicht nur auf dem Boden ein gefährlicher Gegner ist.

Bellator 25
19. August 2010
Chicago Theatre in Chicago, Illinois, USA

Torrance Taylor bes. Shonie Carter nach Punkten (einstimmig)
Brian Gassaway bes. Kevin Knabjian nach Punkten (einstimmig)
Kenny Robertson bes. John Kolosci via Keylock nach 2:41 in Rd. 2

Schwergewichtsturnier – Viertelfinale

Cole Konrad bes. Rogent Lloret nach Punkten (einstimmig)
Damian Grabowski bes. Scott Barrett nach Punkten (einstimmig)

Dan Hornbuckle bes. Brad Blackburn nach Punkten (einstimmig)

Frauenturnier – Viertelfinale
Zoila Frausto bes. Jessica Pene nach Punkten (einstimmig)

Eric Kriegermeier bes. Keoki Cypriano via Triangle Choke nach 3:16 in Rd. 1

 

Anzeige:

Cuidado Sports in Hamburg: Die Adresse für Kampfsport und Nahrungsergänzung!