MMA Restliche Welt

Bellator 235: Josh Barnett debütiert gegen Ronny Markes

Bellator 235: Barnett vs. Markes (Quelle: Bellator MMA)

Der zweifache UFC-Champion Josh Barnett hat einen Termin, Gegner und Austragungsort für sein Debüt bei Bellator MMA. Am 20. Dezember trifft er bei „Bellator 235: Salute The Troops“ in Honolulu, Hawaii auf Ronny Markes, der dort ebenfalls debütieren wird.

Der US-Amerikaner Josh Barnett (35-8) ist wohl einer der dienstältesten MMA-Kämpfer der Welt, der noch immer aktiv ist. Bereits seit 1997 steht der Catch-Wrestler im Käfig. Er gewann zweimal den Schwergewichtstitel der UFC und feierte bei PRIDE und Strikeforce einige hochkarätige  Siege. 2013 kehrte er in die UFC zurück und gewann dort drei von fünf Kämpfen im Octagon.

Seit dem 3. September 2016, dem Tag seines Sieges über Andrei Arlovski bei der UFC Fight Night in Hamburg, stand Barnett nicht mehr im Käfig. Ursprünglich war er im Dezember 2016 wegen eines Verstoßes gegen die Anti-Doping-Richtlinien gesperrt worden, aber im März 2018 wurde er freigesprochen, da der positive Dopingtest das Ergebnis eines verunreinigten Supplements war. Im Juni 2018 bat er die UFC um Entlassung, weil er deren Anti-Doping-Dienstleister USADA nicht mehr vertraute.

Am 1. April 2019 wurde Barnett von Bellator MMA verpflichtet. Sein Debüt bestreitet er am 20. Dezember bei „Salute The Troops“ auf Hawaii. Sein Gegner ist der Brasilianer Ronny Markes (19-7), der nach seiner Entlassung aus der UFC vor fünfeinhalb Jahren unter anderem für WSOF, M-1 und zuletzt für PFL antrat.