MMA Restliche Welt

Bellator 231: Rückkampf zwischen Mir und Nelson

Frank Mir (Foto: Tobias Bunnenberg/GNP1.de)

Bellator MMA hat den Hauptkampf für Bellator 232 offiziell bestätigt. Am 25. Oktober treten die UFC-Veteranen Frank Mir und Roy Nelson in Uncasville, Connecticut zum zweiten Mal gegeneinander an. Für beide geht es darum, ihre Niederlagenserie zu beenden.

Frank Mir, ehemaliger UFC-Champion im Schwergewicht, und Roy Nelson, Sieger von „TUF 10“, standen sich im Mai 2011 bei UFC 130 im Octagon gegenüber. Damals gewann Mir einstimmig nach Punkten, es war ein souveräner und eindeutiger Sieg mit Wertungen von 30:27, 30:27 und 30:26. Warum Bellator MMA nun einen Rückkampf angesetzt hat, ist nicht bekannt.

Mir wechselte 2017 von der UFC zu Bellator MMA, stieg aber erst 2018 in den Käfig – nach zweijähriger Auszeit. Er unterlag Fedor Emelianenko in 48 Sekunden und verlor anschließend auch gegen Javy Ayala durch T.K.o.

Insgesamt verlor Mir acht seiner letzten zehn Kämpfe, zuletzt vier in Folge. Einzig 2015 konnte er mit zwei Erstrunden-Knockouts gegen Todd Duffee und Antonio Silva noch einmal überzeugen. Seitdem hat er nicht mehr gewonnen.

Nelson wechselte ebenfalls 2017 von der UFC zu Bellator MMA. Er gewann sein Debüt gegen Javy Ayala, verlor dann jedoch nacheinander gegen Matt Mitrione, Sergei Kharitonov und Mirko Cro Cop.