MMA Restliche Welt

Bellator 163: Michael Page vor nächstem Einsatz

Michael Page (Foto: Bellator MMA)

Am 19. November wird Bellator MMA erneut in San José Halt machen, um die 163. Veranstaltung abzuhalten. Die ersten beiden Duelle stehen bereits fest. So wird Benson Henderson im Hauptkampf gegen Michael Chandler um das Gold im Leichtgewicht antreten. Zuvor wird Michael Page auf Fernando Gonzalez treffen.

Aller guten Dinge sind drei. Zum dritten Mal versuchen die Verantwortlichen von Bellator, das Duell zwischen Michael „Venom“ Page (11-0) und Fernando Gonzalez (25-13) anzusetzen. In San José soll es nun nach einer verletzungsbedingten Absage Pages und Problemen mit dem Visum bei Gonzalez endlich klappen. Gonzalez setzte sich zuletzt gegen Gilbert Smith nach Punkten durch und hat fünf MMA-Siege in Folge bei Bellator gesammelt, unterbrochen von einer Punktniederlage im Kickboxen gegen Paul Daley.

Der Amerikaner ist ein zäher Gegner und damit der optimale Prüfstein für Page, der zuletzt Evangelista Santos mit einem heftigen Kniestoß die Stirn brach. Ein weiteres Highlight in der Karriere es Engländers, auch wenn er mit seinem Pokemon-Jubel im Anschluss an den Kampf zahlreiche Fans verärgerte.

Chandler setzt Titel gegen Henderson aufs Spiel

Im Hauptkampf geht es um das Gold im Leichtgewicht. Michael Chandler (15-3), der im Juni den von Will Brooks vakantierten Titel gegen Patricky Freire zum zweiten Mal in seiner Karriere gewinnen konnte, bekommt es mit Benson Henderson (24-6) zu tun. Henderson sicherte sich den Titelkampf am vergangenen Freitag mit einem technischen K.o. gegen Patricio Freire, profitierte dabei jedoch von einem Wadenbeinbruch des Brasilianers, der den Kampf bis zu jenem Punkt bestimmte.