MMA Restliche Welt

Bellator 159: Daniel Weichel will den Titelkampf

Daniel Weichel und Emmanuel Sanchez (Foto: Bellator MMA)

Heute Nacht geht es für Daniel Weichel um die Chance auf seinen zweiten Titelkampf bei Bellator. Bevor er jedoch Federgewichtschampion Daniel Straus fordern kann, steht ihm mit Emmanuel Sanchez ein aufstrebender Kontrahent gegenüber. Im Hauptkampf der 159. Veranstaltung Bellators steht ein weiterer Hoffnungsträger der Organisation: Darrion Caldwell.

Nur ein Jahr ist er her, der Titelkampf von Daniel Weichel (36-9). Und nur wenige Sekunden fehlten dem Frankfurter gegen Patricio Freire, um sich das Gold der Organisation um die Hüfte zu schnallen. Freire überstand die erste Runde nur knapp, war aber zu Beginn der zweiten hellwach und siegte durch Knockout. Seitdem stand Weichel nur gegen den früheren WSOF-Champion Georgi Karakhanyan im Käfig, den er im Dezember nach Punkten bezwang. Der Weg führt also wieder in Richtung Chance auf Gold.

Dafür muss aber heute Nacht Emmanuel Sanchez (13-2) beiseitegeschafft werden. „El Matador“ kommt mit der gleichen Bellator-Bilanz von fünf Siegen aus sechs Kämpfen in das Duell. Den einzigen Quervergleich, ein Kampf gegen Pat Curran, verlor Sanchez nach Punkten. Seitdem befindet sich der 25-Jährige jedoch im Aufwind und konnte zuletzt die beiden früheren UFC-Kämpfer Justin Lawrence und Daniel Pineda in knappen Begegnungen in die Schranken weisen. Ob ihm das auch gegen Daniel Weichel gelingt?

Die Zukunft im Bantamgewicht: Darrion Caldwell

Junge amerikanische Ringer scheinen das Pferd zu sein, auf das Bellator zukünftig setzt. Während man jedoch noch auf die ersten Einsätze von Aaron Pico, Ed Ruth und Co. warten muss, hat man mit Darrion Caldwell (8-0) vielleicht schon einen zukünftigen Champion im Kader. Der 28-Jährige steht seit zweieinhalb Jahren bei Bellator unter Vertrag und konnte seine weiße Weste behalten, während er behutsam an die Spitze herangeführt wurde.

In seinem letzten Duell benötigte er nur wenige Minuten, um Joe Warren zur Aufgabe zu bringen. Vielleicht eine symbolische Weitergabe des Staffelstabs an die nächste Generation? Heute wartet mit Joe Taimanglo (22-6-1) die nächste Aufgabe auf den „Wolf“. Ein Kämpfer, der sich auf dem Boden pudelwohl fühlt und seine Gegner am liebsten mit Aufgabegriffen zur Strecke bringt.

Abgerundet wird das Programm vom Leichtgewichtsduell des früheren UFC-Kämpfers Melvin Guillard (32-16-2) gegen David Rickels (17-4) und den Strohgewichten Bruna Vargas (2-0) und Emily Ducote (2-1).

Das Programm im Überblick:

Bellator 159
22. Juli 2016
Mulvane, Kansas, USA

Darrion Caldwell vs. Joe Taimanglo
Melvin Guillard vs. David Rickels
Emily Ducote vs. Bruna Vargas
Daniel Weichel vs. Emmanuel Sanchez

Vorprogramm
Philipe Lins vs. Guilherme Viana
Bruna Ellen vs. Jessica Middleton
LJ Hermreck vs. Gaston Reyno
Manuel Meraz vs. Trey Ogden
Matt Foster vs. Chris Harris
Fernando Martinez vs. Marcio Navarro
Johnny Marigo vs. Andy Riley
Henry Lindsay vs. Josh Pfeifer
Brandon Phillips vs. Chuka Willis