MMA Restliche Welt

Bellator 158: Heimspiele für Paul Daley und Michael Page

Morgen ist es soweit: Bellator London. Die 158. Veranstaltung ist die zweite auf dem alten Kontinent, nachdem man im April in Italien ausrichtete. Und wie es sich gehört, steht das Event ganz im Zeichen der Kämpfer aus dem Gastgeberland. Insbesondere Paul Daley und Michael Page gehen als europäische Aushängeschilder in ihre Begegnungen. Auch wenn die Show vom plötzlichen Tod des für den Hauptkampf geplanten Kimbo Slice überschattet wird, hat Bellator durchaus ein interessantes Programm auf die Beine gestellt.

Es hätte so schön sein können: vor heimischer Kulisse hätte Paul Daley (38-13-2) endlich einen Schlussstrich unter die jahrelange Rivalität mit Joch Koscheck ziehen können, es sollte nicht sein. Koscheck verletzte sich in der Vorbereitung und sagte den Kampf ab. Daley selbst geht mittlerweile nicht mehr davon aus, dass der Rückkampf der beiden je zustande kommt. Für seine Karriere könnte sich die Verletzung jedoch als Glück im Unglück erweisen, schließlich schielt der Kickboxer schon länger auf den Titel von Andrey Koreshkov. Da dürfte ein Erfolg über Ex-Champion Douglas Lima (26-6) deutlich wertvoller sein, als ein Knockout gegen den baldigen MMA-Rentner Koscheck, zumal die beiden schon im vergangenen Jahr um den Titel hätten kämpfen sollen.

Und auch für Lima ist ein Sieg über Daley womöglich die Fahrkarte zurück in den Titelkampf. Der Brasilianer musste sich in den bisherigen zehn Bellator-Kämpfen nur zwei Mal geschlagen geben. 2012 misslang der erste Versuch, sich den Weltergewichtsgürtel zu schnappen, gegen Ben Askren. Als sich Lima zwei Jahre später gegen Rick Hawn zum König der Gewichtsklasse krönte, konnte sich nur ein Jahr darüber freuen. Koreshkov nahm ihm den Gürtel bei der ersten Gelegenheit prompt wieder ab und regiert seither die Gewichtsklasse. Für Lima ist das Duell in London der erste Kampf seit dem Verlust des Titels.

Michael Page empfängt den „Cyborg“

Nicht im zweiten Hauptkampf, aber vielleicht dennoch fast genauso wichtig wie Daley und Lima ist das Duell von Michael Page (10-0) gegen Evangelista Santos (21-17). Der 29-jährige Page wurde bisher so behutsam wie möglich aufgebaut. Gegen handverlesene Gegner konnte „Venom“ ein Highlight nach dem anderen abliefern. Nun müssen aber namhaftere Gegner her. Auftritt Evangelista Santos, genannt „Cyborg“. Der Brasilianer lebt zwar schon länger nur noch von seiner Vergangenheit, bringt aber zum einen den großen Namen mit, den aufstrebende Kämpfer wie Page erstmal besiegen müssen, und zum anderen die nötigen Lücken im Standkampf, um den Hype-Zug noch nicht entgleisen zu lassen.

Keine drei Wochen nach seinem Bellator-Debüt ist Matt Mitrione (10-5) schon wieder im Einsatz. Das langjährige UFC-Schwergewicht wurde bei Bellator 157 fast von Carl Seumanutafa ausgeknockt, konnte den Kampf drehen und seinerseits in der ersten Runde gewinnen. Die Ärzte erteilten dem „Meethead“ wenig später die Freigabe, sodass der noch im Käfig angekündigte Kampf gegen den früheren Kraftsportler und zweifach erfolglosen UFC-Kämpfer Oli Thompson (17-8) wie geplant stattfinden kann.

Der nächste irische Superstar?

Hat Bellator seinen eigenen Conor McGregor ausfindig gemacht? Das zu bejahen wäre nach nur drei Profikämpfen verfrüht, aber mit James Gallagher (3-0) hat man ein ungeschlagenes, irisches Federgewicht aus John Kavanaghs Straight Blast Gym im Programm, auf das die Organisation große Stücke zu halten scheint. Gallagher trifft auf Mike Cutting (7-4), einen langjährigen BAMMA-Veteranen, der zuletzt vor drei Jahren zwei Siege in Folge feiern konnte und aus einer im Februar erlittenen Niederlage kommt.

Abgerundet wird das Hauptprogramm von Bellator mit dem früheren UFC-Mittelgewicht Francis Carmont (24-11). Der Franzose, mittlerweile im Halbschwergewicht unterwegs, sollte ursprünglich auf Linton Vassell treffen. Der Engländer zog sich jedoch im Training eine Platzwunde zu und wird vom Polen Lukasz Klinger (7-2) ersetzt, der zwei seiner letzten drei Kämpfe verloren hat.

Das Programm im Überblick:

Bellator 158
16. Juli 2016
London, England

Paul Daley vs. Douglas Lima
Matt Mitrione vs. Oli Thompson
Michael Page vs. Evangelista Santos
James Gallagher vs. Mike Cutting
Francis Carmont vs. Lukasz Klinger

Vorprogramm
Neil Grove vs. James Mulheron
CJ Meeks vs. Danny Mitchell
Alex Reid vs. Manuel Garcia
Chase Morton vs. Nathaniel Wood
Jason Radcliffe vs. Jack Mason
Luiz Henrique Tosta vs. Dean Garnett
Pietro Menga vs. Spencer Hewitt
Mike Shipman vs. Dominic Clark