MMA Restliche Welt

Bellator 145: Straus gewinnt Federgewichtstitel, Brooks besiegt Held

Foto: Bellator MMA

In der Nacht zum Samstag trumpfte Bellator MMA mit zwei Titelkämpfen und zahlreichen Top-Kämpfern auf. Am Ende von Bellator 145 wurde ein neuer Champion gekrönt.

Die Rede ist von Daniel Straus, der im Hauptkampf der Veranstaltung um dritten Mal auf Titelträger Patricio „Pitbull“ Freire traf. Beide Kämpfer lieferten sich eine abwechslungsreiche 25-Minuten-Schlacht, in der es hin und her ging. Straus brachte die Halle mit einem Knock-down in der zweiten Runde zum Kochen, Freire überstand die Aktion jedoch. Der Champion konnte sich in der letzten Runde noch den Rücken seines Gegners sichern, einen Choke zur Sicherung der Titelverteidigung konnte er aber nicht durchbringen. Nach fünf Runden werteten die Punktrichter den Kampf einstimmig für Daniel Straus, der somit seinen ersten Sieg gegen Freire einfahren konnte.

Im Co-Hauptkampf verteidigte Will Brooks seinen Leichtgewichtstitel gegen den Polen Marcin Held. Brooks brachte den Kampf immer wieder auf die Matte und dominierte seinen Gegner am Boden. Am Punktsieg gab es nach fünf Runden nichts zu rütteln.

Im Kampf davor traf der frühere Champion im Leichtgewicht, Michael Chandler, auf David Rickels. Chandler hatte keinerlei Probleme mit seinem Gegner. Er sicherte sich Takedowns, verteidigte jegliche Submission-Versuche seines Gegners und brachte im Stand gute Treffer ins Ziel. In der zweiten Runde konnte Chandler den Kampf schließlich mit hartem Ground and Pound beenden.

Bobby Lashley machte kurzen Prozess mit James Thompson. Nach einem kurzen Schlagabtausch sicherte er sich einen Takedown und ließ harte Schläge auf seinen Gegner ab. Nach einer Minute brach der Ringrichter den Kampf ab, da Thompson sich nicht mehr effektiv verteidigen konnte.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

Bellator 145
6. November 2015
St. Louis, Missouri, USA

Titelkampf im Federgewicht
Daniel Straus bes. Patricio Freire einstimmig nach Punkten (49-46, 48-47, 48-47)

Titelkampf im Leichtgewicht
Will Brooks bes. Marcin Held einstimmig nach Punkten (50-45, 49-46, 49-46)

Michael Chandler bes. David Rickels via T.K.o. (Schläge) nach 3:05 in Rd. 2
Bobby Lashley bes. James Thompson via T.K.o. (punches) nach 0:54 in Rd. 1
Justin Lawrence bes.
Emmanuel Sanchez geteilt nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28)

Vorprogramm
Rashard Lovelace bes. Brandon Lowe via T.K.o. (Schläge) nach 2:07 in Rd. 1
Fazlo Mulabitinovic bes. Scott Ettling via Armbar nach 1:52 in Rd. 1
Kain Royer bes. Clay Mitchell via Kneebar nach 3:41 in Rd. 1
Augusto Sakai bes. Alex Huddleston einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)
Adam Meredith bes. Jordan Dowdy via Rear-Naked Choke nach 1:54 in Rd. 1
Kyle Kurtz bes. Steven Mann via Triangle Choke nach 2:59 in Rd. 1
Garrett Gross bes. Jeff Crotty einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Cheljean Erwin-Davis bes. Adam Cella via T.K.o. (Schläge) nach 0:35 in Rd. 3