MMA Restliche Welt

Bellator 142: Halbschwergewichts-Turnier steht fest

Foto: Bellator MMA

In drei Wochen findet die Kooperationsveranstaltung „Dynamite” von Bellator und Glory in San José statt. Die beiden Spike-TV-Organisationen bieten dabei nicht nur Titelkämpfe im Kickboxen und MMA auf, sondern auch Akteure, die in der Vergangenheit gerne zwischen den Disziplinen hin und her gewechselt sind. Höhepunkt dürfte aber das Vier-Mann-Turnier im Halbschwergewicht sein, an dessen Ende ein neuer Herausforderer feststeht.

Emmanuel Newton (25-8-1) erhält dabei die Ehre, den langjährigen UFC-Kämpfer Phil Davis (13-3 (1)) bei Bellator begrüßen zu dürfen. "Hardcore Kid" Newton hat bereits Siege über die weiteren Teilnehmer Muhammed Lawal (15-4 (1)) und Linton Vassell (15-4 (1)), sodass ein unverbrauchtes Duell gegen den Grappler Davis den größten Sinn ergibt. Newton musste nach sieben Siegen in Folge zuletzt seinen Titel an Liam McGeary abgeben, ein Turniersieg bringt möglicherweise den ersehnten Rückkampf.

Das verhindern möchte natürlich Phil Davis. Der 30-Jährige ließ Anfang des Jahres seinen Vertrag bei der UFC auslaufen und unterschrieb anschließend bei Bellator. Zuvor konnte "Mr. Wonderful" neun seiner dreizehn UFC-Kämpfe gewinnen und dabei unter anderem Lyoto Machida, Glover Teixeira oder Alexander Gustafsson besiegen. Seine UFC-Karriere endete mit einer Punktniederlage gegen Ryan Bader in Stockholm im Januar.

King Mo gegen Vassell, Carmont und Thomson im Programm

Die zweite Halbfinalpaarung stellt Muhammed "King Mo" Lawal gegen den Engländer Linton Vassell. Für Lawal ging es zuletzt wieder aufwärts nach seiner umstrittenen Niederlage gegen Quinton Jackson. Siege über Kickboxer Dustin Jacoby oder Schwergewicht Cheick Kongo stehen für ihn in der Bilanz. Der 34-Jährige dürfte ein harter Test für Vassell werden, der nach drei Siegen in Folge einen Titelkampf gegen Newton erhielt, diesen jedoch in der fünften Runde verlor. In seiner letzten Begegnung konnte Vassell mit einem T.K.o. gegen Rameau Thierry Sokoudjou auf die Siegerstraße zurück finden.

Abgerundet wird das Teilnehmerfeld mit einem Reservekampf zwischen Francis Carmont (23-10) und Phillipe Lins (9-1). Für Lins ist es der erste Einsatz seit über einem Jahr. Der damals noch ungeschlagene Brasilianer stand im Turnierfinale gegen Kelly Anundson, riss sich aber ein Band im Knie und musste daher verletzt aufgeben. Gegen Carmont, der im März erfolgreich bei Bellator debütierte, feiert Lins jetzt das Comeback. Überdies wird auch Josh Thomson (20-8) seinen ersten Bellator-Kampf absolvieren. Er trifft auf Mike Bronzoulis (18-8-1).

Das bisherige Programm im Überblick:

Bellator MMA & Glory: Dynamite 1
19. September 2015
San José, Kalifornien, USA

Bellator-Titelkampf im Halbschwergewicht
Liam McGeary (c) vs. Tito Ortiz

Glory-Titelkampf im Halbschwergewicht
Zach Mwekassa vs. Saulo Cavaleri

Bellator Herausforderer-Turnier im Halbschwergewicht
Emmanuel Newton vs. Phil Davis
Muhammed Lawal vs. Linton Vassell

MMA
Josh Thomson vs. Mike Bronzoulis
Ousmane Thomas Diagne vs. Mike Malott
Francis Carmont vs. Phillipe Lins

K-1
Paul Daley vs. Fernando Gonzalez
Jose Palacios vs. TJ Arcangel