MMA Restliche Welt

Bellator 139 Ergebnisse: Kongo dominiert Volkov

Cheick Kongo (Foto: Bellator MMA)

UFC-Veteran Cheick Kongo konnte Freitagnacht bei Bellator 139 auf die Siegerstraße zurückkehren. Im Hauptkampf der Veranstaltung setzte sich Kongo gegen den früheren Bellator-Champion Alexander Volkov nach Punkten durch.

Der Franzose bestimmte das Geschehen über weite Teile mit Takedowns und Bodenkontrolle. Während er in der ersten Runde noch mehrere Anläufe benötigte, konnte er den Kampf in der zweiten und dritten Runde bereits nach wenigen Sekunden auf die Matte verlagern. Dort dominierte er seinen Gegner problemlos mit Schlägen. Volkov konnte in der dritten Runde kurzzeitig mit einem Guillotine Choke für Aufsehen sorgen, doch Kongo konnte sich befreien.

Der einstimmige Punktsieg ging nach drei relativ ereignisarmen Runden an Cheick Kongo, der bei Bellator nun fünf Siege in sieben Kämpfen einfahren konnte.

Der Co-Hauptkampf zwischen John Alessio und David Rickels endete ohne Wertung. Rickels legte einen starken Start hin und brachte seinen Gegner mit Schlägen in Bedrängnis. Am Käfig bombardierte er ihn mit Fäusten und Knien. Alessio ging zu Boden und Rickels setzte mit einem Knie zum Kopf nach, obwohl Alessio offensichtlich auf allen vieren am Boden kniete. Der Ringrichter unterbrach den Kampf und gab Alessio eine Pause, er konnte aber nicht weiterkämpfen. Der Ringrichter wertete das Knie als unbeabsichtigt  und so endete der Kampf in einem No-Contest.

Die Ergebnisse der Veranstaltung im Überblick:

Bellator 139: Kongo vs. Volkov
26. Juni 2015
Mulvane, Kansas, USA

Cheick Kongo bes. Alexander Volkov einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
John Alessio vs. David Rickels endete ohne Wertung (verbotenes Knie) nach 2:21 in Rd. 1
Hisaki Kato bes. Joe Schilling via K.o. (Schlag) nach 0:34 in Rd. 2
Pat Curran bes. Emmanuel Sanchez einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)

Vorprogramm
Aaron Ely bes. Jeimeson Saudino via Guillotine Choke nach 1:05 in Rd. 2
Alex Huddleston bes. Javy Ayala via Rear-Naked Choke nach 1:12 in Rd. 1
Bryanna Fissori bes.
Iony Razafiarison einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:28)
Augusto Sakai bes. Daniel Gallemore via T.K.o. (Verletzung) nach 5:00 in Rd. 2
Bubba Jenkins bes. Joe Wilk via T.K.o. (Schläge) nach 1:00 in Rd. 2
Bobby Cooper bes. Pablo Villaseca geteilt nach Punkten (29:28, 28:29, 29:28)
Gaston Reyno bes. Greg Scott via Guillotine Choke nach 1:17 in Rd. 1
Fredreick Brown bes. Derek Bohi via T.K.o. (Schläge) nach 0:29 in Rd. 1