MMA Restliche Welt

Bellator 138: Daniel Weichel für zwei Monate gesperrt

Daniel Weichel (Foto: Bellator MMA)

Am Freitag bekamen die Zuschauer bei Bellator 138 zahlreiche vorzeitige Siege zu sehen. Die Behörde, die die Veranstaltung in St. Louis, Missouri überwachte, gab gegenüber MMAJunkie.com die ärztlich verordneten Sperren bekannt. Als reine Vorsichtsmaßnahme müssen vier Kämpfer eine Pause einlegen.

Einer von ihnen ist Deutschlands Top-Federgewicht Daniel Weichel. Er wurde im Co-Hauptkampf der Veranstaltung, nach einer hervorragenden ersten Runde, im zweiten Durchgang von Federgewichtschampion Patricio „Pitbull“ Freire K.o. geschlagen. Der Kämpfer vom Frankfurter Team MMA Spirit wurde dafür von der Kommission für zwei Monate gesperrt.

Des Weiteren müssen Ken Shamrock, Dan Charles und Sean Wilson für einen Monat pausieren. Alle drei kassierten am Freitag Niederlagen durch technischen Knock-out.