MMA Restliche Welt

Bellator 129: Paul Bradley besiegt Josh Neer

Bellator 129

Am gestrigen Freitag fand in Council Bluffs im US-Bundesstaat Iowa Bellator 129 statt. Nach zahlreichen Veranstaltungen mit Titelkämpfen in den letzten Wochen, stand dieses Mal kein Titel im Hauptkampf auf dem Spiel. Hier standen sich in Paul Bradley und Josh Neer zwei Ex-UFC-Kämpfer gegenüber.

Dabei musste Josh Neer seine erste Niederlage seit dem Ende seines UFC-Vertrags einstecken. Der 31-Jährige musste sich drei Runden lang der Takedowns von Paul Bradley erwehren, schaffte das aber nur bedingt. Bradley ließ Neer nur wenig Chancen, eigene Offensiv-Aktionen anzubringen und brachte den Kampf in jeder der drei Runden auf die Matte. Dort angekommen, spielte Bradley sein Ringen aus und bestimmte das Geschehen mit Schlägen aus der Oberlage. Neer versuchte zwar, den Kampf wieder in den Stand zu bringen oder mit Submissions anzugreifen, aber Bradley kam dabei nie in Bedrängnis. Den Punktrichtern blieb am Ende keine andere Wahl, als alle drei Runden geschlossen an Bradley zu geben.

Lokalmatador Houston Alexander konnte sich im zweiten Hauptkampf des Abends nicht gegen den kurzfristig eingesprungenen Virgil Zwicker durchsetzen. Der Catchweight-Kampf entwickelte sich zu einem abwechslungsreichen Schlagabtausch, in dem Houston Alexander immer wieder gute Treffer landen konnte. Zwicker hielt gut dagegen, konnte bspw. in der zweiten Runde einen krachenden Kniestoß landen und arbeitete auch aus der Unterlage immer wieder mit kurzen Schlägen. Nach drei ausgeglichenen Runden war es schließlich ein Punktabzug, der den Kampf entschied. Alexander wurde nach einem zweiten Kopfstoß ein Punkt abgezogen. Das kostete ihn schließlich den Sieg, der Kampf endete mehrheitlich Unentschieden.

Andre Santos sicherte sich gegen James Terry seinen sechsten Sieg in Folge. Der Submission-Spezialist zog es vor, den Kampf im Stand zu führen und sich einen offenen Schlagabtausch mit Terry zu liefern. Terry hielt anfangs noch gut mit, ließ sich aber auf Dauer immer weiter in die Defensive drängen und musste in der dritten Runde nach einem Treffer auf die Matte. Zum Ende des Kampfes wurde Santos zwar noch auf die Matte gebracht, Terry konnte trotz eines D'arce Chokes den Kampf jedoch nicht vorzeitig beenden und unterlag nach Punkten.

Im Eröffnungskampf des Hauptprogramms konnte sich Joe Vedepo nach zweieinhalb Minuten in der dritten Runde gegen Davin Clark durchsetzen. Nach langsamem Beginn konnte sich Vedepo durch zahlreiche Takedowns ein Übergewicht erarbeiten und Clark mit Submissions und Schlägen unter Druck setzen. Im letzten Durchgang ging das Spiel weiter, aber dieses Mal überstand Clark die Runde nicht. Aus der Backmount feuerte Vedepo zahlreiche Schläge ab, bis der Ringrichter den Kampf abbrach.

Die Ergebnisse im Überblick:

Bellator 129: Bradley vs. Neer
17. Oktober 2014
Council Bluffs, Iowa, USA

Paul Bradley bes. Josh Neer einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Houston Alexander vs. Virgil Zwicker endete mehrheitlich Unentschieden (29:28, 28:28, 28:28)
Andre Santos bes. James Terry einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)
Joe Vedepo bes. Davin Clark via T.K.o. (Schläge) nach 2:27 in Rd. 3

John DeVall bes. Chris Lane via Triangle Choke nach 4:40 in Rd. 1
Eric Howser bes. Tim Bazer via Aufgabe (Ellenbogen) nach 4:11 in Rd. 1
Michael McBride bes. Kevin Morris via Rear-Naked Choke nach 4:32 in Rd. 1
Martin Brown bes. Bryan Corley via K.o. (Schläge) nach 0:42 in Rd. 2
Jozette Cotton bes. Holly Lawson einstimmig nach Punkten (30:26, 30:27, 30:27)
Anthony Smith bes. Brian Green einstimmig nach Punkten (29:28, 30:26, 30:26)
Victor Moreno bes. Marcos Marquez einstimmig nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)