MMA Restliche Welt

Bellator 123: Curran und Freire zum Zweiten

Bellator meint es ernst. Nach dem Austausch von Bjorn Rebney durch den früheren Strikeforce-Matchmaker Scott Coker scheint sich Größeres bei der zweitstärksten Veranstaltungsreihe anzubahnen. Mit Bellator 123 fährt man heute Nacht auch ein Programm auf, dass der UFC mehr als nur Konkurrenz macht.

Bellator-Titelkampf im Federgewicht
Pat Curran (c) vs. Patricio Freire

Im Hauptkampf von Bellator 123 stehen sich zwei alte Bekannte gegenüber. Pat Curran (20-5) und Patricio Freire (21-2) standen sich schon bei Bellator 85 im Käfig gegenüber. Damals triumphierte Curran durch einen geteilten Punktentscheid und verteidigte seinen Titel. Nun hat der alte und neue Champion Curran die Chance, klare Fakten zu schaffen und seine Vormachtstellung im Federgewicht Bellators zu untermauern, nachdem er sich zuletzt bei Bellator 112 seinen Gürtel von Daniel Straus zurück holte.

Auch für Freire geht es hier um einiges. Der 27-Jährige musste sich nach seiner Niederlage gegen Curran erst wieder in die Nähe des Titelkampfes vorarbeiten und zeigte, dass er mit Wut im Bauch ein noch unangenehmerer Gegner ist. Vorzeitige Erfolge gegen Diego Nunes, Jared Downing und Justin Wilcox waren die Folge. Nun kann der "Pitbull" seiner Kritik, Curran hätte keinen direkten Rückkampf um den Titel erhalten sollen, mit einem Sieg und dem Gewinn des Gürtels Taten folgen lassen.

Muhammed Lawal vs. Dustin Jacoby
Im zweiten Hauptkampf trifft Muhammed "King Mo" Lawal (12-4 (1)) auf den Kickboxer Dustin Jacoby (10-3). Lawal will sich heute Nacht von der umstrittenen Niederlage gegen Quinton Jackson bei Bellator 120 erholen. Damals konnte der 33-Jährige gute Treffer setzen und Jackson immer wieder am Käfig kontrollieren, verlor den Kampf jedoch einstimmig nach Punkten. Nun trifft der frühere Ringer auf einen reinen Kickboxer.

Im Gegensatz zu Aushängeschild Lawal bestreitet Jacoby hier sein Bellator-Debüt. Der zweimalige UFC-Kämpfer hat seit seinem dortigen Ausscheiden vier seiner fünf MMA-Kämpfe gewonnen, den letzten erst vor zwei Wochen bei Titan FC stilecht durch einen Head Kick und anschließende Schläge. Darüber hinaus ist Jacoby ein sehr aktiver Kickboxer und stand in den letzten Monaten immer wieder im GLORY-Ring.

Cheick Kongo vs. Lavar Johnson
Mit den Schwergewichten Cheick Kongo (21-9-2) und Lavar Johnson (18-9) kommt auch ein wenig UFC-Feeling in Uncasville auf. Beide standen im letzten Jahr noch in Diensten der UFC, wurden allerdings in der ersten Jahreshälfte entlassen. Seitdem haben die Enddreißiger bei Bellator ein neues Zuhause gefunden. Kongo konnte sich dabei mit zwei Siegen in Folge für einen Titelkampf gegen Vitaly Minakov qualifizieren, unterlag diesem allerdings bei Bellator 115 nach fünf ereignisarmen Runden durch Punktentscheid. Zuletzt konnte der Franzose Eric Smith technisch K.o. schlagen.

Ganz so erfolgreich war Johnsons Bellator-Karriere bisher nicht. Der 37-Jährige kann nur einen Sieg aus drei Kämpfen vorweisen. Nachdem er im Bellator-Debüt von Vinicius Queiroz ausgeknockt wurde, stoppte er Ryan Martinez, bevor er im Schwergewichtshalbfinale dann am Bulgaren Blagoi Ivanov scheiterte.

Bobby Lashley vs. Josh Burns
Eröffnet wird das Hauptprogramm ebenfalls im Schwergewicht. Dabei gibt der einstige Pro-Wrestler Bobby Lashley (10-2) sein Bellator-Debüt gegen Josh Burns (8-7). Lashley wechselte erst im hohen Alter von 32 Jahren vom Wrestling zum MMA und konnte dabei anfangs eine ordentliche Siegesserie feiern. In diesem Jahr zeigte sich der mittlerweile 38-Jährige nur im TNA-Ring, wodurch auch dieser Einsatz für Bellator zustande kommt.

Gegenüber Josh Burns will dabei jedoch nicht nur ein neues Opfer für den "Dominator" Lashley werden. Dagegen spricht jedoch Burns Bilanz. Auch nach vier Kämpfen für Bellator wartet Burns noch auf seinen ersten Sieg, nur einmal schaffte er es in die zweite Runde. Fans können hier also auf jeden Fall einen schnell endenden Kampf erwarten.

Das Programm von Bellator 123 im Überblick:

Bellator 123: Curran vs. Freire 2
5. September 2014
Uncasville, Connecticut, USA

Bellator-Titelkampf im Federgewicht
Pat Curran (c) vs. Patricio Freire

Muhammed Lawal vs. Dustin Jacoby
Cheick Kongo vs. Lavar Johnson
Bobby Lashley vs. Josh Burns

Tamdan McCrory vs. Brennan Ward
Marvin Maldonado vs. Rico Disciullo
Steve Garcia vs. Kin Moy
Mike Wessel vs. Josh Diekmann
Perry Filkins vs. Dan Cramer
Mike Mucitelli vs. Mark Griffin
Philipe Martins vs. Pete Rogers Jr.
Brandon Fleming vs. Blair Tugman
Scott Cleve vs. Matt Bessette