MMA Restliche Welt

Bellator 117: Hawn gegen Lima um das Gold im Weltergewicht

Mit dem Abgang von Ben Askren zur asiatischen Organisation One FC fehlt Bellator bereits seit Monaten ein Champion in der Klasse bis 170 Pfund. Am Freitag wird dieser Mangel beseitigt, wenn Douglas Lima und Rick Hawn um den vakanten Titel aufeinander treffen. Zuvor werden sich zwei Leichtgewichte in Stellung bringen, im Anschluss an den Pay-Per-View Mitte Mai Ansprüche auf den Leichtgewichtstitel zu erheben.

Es geht doch nichts über das gute alte "Striker vs. Grappler"-Matchup. Vor allem nicht, wenn der Striker in diesem Fall Douglas Lima (25-5) heißt. Lima gehört zu den aufregendsten Kämpfern außerhalb der UFC und hat diesen Ruf in den vergangenen Bellator-Auftritten mehrfach unterstrichen. Seit 2011 bei Bellator kam Lima nur zweimal bis zu den Punktrichtern, einmal gegen den Ex-WSOF-Champion Steve Carl und in bei seiner Niederlage gegen Ben Askren. Alle weiteren sechs Duelle unter dem Bellator-Banner wurden von Lima vorzeitig entschieden. Zuletzt bekam Ben Saunders beim Weltergewichtsfinale bei Bellator 100 die Qualitäten Limas zu spüren. Nach einem linken Haken zum Körper setzte Lima einen Head Kick, der den bereits angeschlagenen Saunders bewusstlos schlug.

Lima gegenüber steht Rick Hawn (18-2). "Ghengis" Hawn ist zwar nicht der spektakulärste Bellator-Kämpfer, gehört aber zu den höchst dekorierten Grapplern im Kader. Der heute 37-Jährige nahm für die USA 2004 an den Olympischen Sommerspielen teil und kam dort bis ins Judo-Achtelfinale. Seit 2008 konzentriert sich Hawn ganz auf MMA und konnte in diesem Zeitraum bis auf Jay Hieron und Michael Chandler alle Gegner besiegen, die sich ihm in den Weg stellten. Seit seiner Niederlage im Titelkampf gegen Chandler ging Hawn wieder eine Gewichtsklasse nach oben und besiegte dort nacheinander Karo Parisyan, Herman Terrado, Brent Weedman und im Finale der vergangenen Saison bei Bellator 109 Ron Keslar.

Halbfinalkämpfe im Leichtgewicht
Sein "Pitbull"-Bruder steht schon kurz vor dem Titelkampf, da will Patricky Freire (12-5) natürlich nicht hinterher hinken. Der 27-Jährige nimmt bereits an seinem dritten Turnier teil, konnte es jedoch noch nie zum Titelkampf schaffen. Dass es der Brasilianer ernst meint, sah man jedoch an seinem Viertelfinale gegen David Rickels, den er in der zweiten Runde mit einem T.K.o. bezwang. Freire trifft auf Derek Campos (14-3). Campos kommt mit fünf Siegen im Gepäck in dieses Duell und hat seit seinem unglücklichen Bellator-Debüt gegen Rich Clementi nicht mehr verloren. Der Texaner mit den chronischen Gewichtsproblemen besiegte Tim Welch nach Punkten auf dem Weg ins Halbfinale.

Im zweiten Halbfinale kommt es zum amerikanisch-polnischen Duell zwischen Derek Anderson (11-0) und Marcin Held (17-3). Anderson bestreitet dabei seinen dritten Bellator-Kampf und qualifizierte sich mit einem krachenden Kniestoß für das Halbfinale gegen Held. Der junge Pole gehört trotz seines jungen Alters bereits seit mehr als drei Jahren zum Bellator-Kader. Nach einer Debüt-Niederlage gegen Michael Chandler konnte sich Held gegen fünf Gegner durchsetzen, bevor Dave Jansen bei Bellator 93 seine Serie stoppte. Zuletzt gewann Held erst gegen Ryan Healy sowie gegen Rodrigo Cavalheiro im Viertelfinale. Dabei konnte er erneut mittels Leg Lock siegen, einer seiner favorisierten Techniken.

Eröffnet wird das Hauptprogramm vom einmaligen Herausforderer auf den Weltergewichtstitel Karl Amoussou (16-6-2). Der "Psycho" gewann das Sommerturnier vor zwei Jahren gegen Chris Lozano, Brett Cooper und Bryan Baker und durfte daraufhin im Januar 2013 gegen Ben Askren antreten. Nach drei von fünf Runden war der Kampf bereits vorbei und Amoussou besiegt. Im Oktober musste Amoussou zudem noch eine Niederlage gegen Paul Bradley einstecken. Gegen David Gomez (16-7) soll es also wieder auf die Siegerstraße zurück gehen. Gomez ist ein ehemaliger KOTC-Champion und hat drei seiner letzten fünf Kämpfe verloren.

Im Vorprogramm gibt es mit Joe Vedepo (gegen Ben Crowder), Anthony Smith (gegen Victor Moreno) und Houston Alexander (gegen Matt Uhde) immerhin noch die Erfahrung aus acht UFC-Kämpfen zu bestaunen.

Das Programm von Bellator 117 im Überblick:

Bellator 117: Lima vs. Hawn
18. April 2014
Council Bluffs, Iowa, USA

Bellator-Titelkampf im Weltergewicht
Douglas Lima vs. Rick Hawn

Bellator-Halbfinale im Leichtgewicht
Patricky Freire vs. Derek Campos
Marcin Held vs. Derek Anderson

Karl Amoussou vs. David Gomez

Jordan Parsons vs. Tim Bazer
Josh Arocho vs. Julio Cesar Neves
Victor Moreno vs. Anthony Smith
Ben Crowder vs. Joe Vedepo
Larue Burley vs. Cliff Wright
Trey Brown vs. Jared Downing
Matt Uhde vs. Houston Alexander