MMA Restliche Welt

Bellator 112: Straus vs. Curran 3 - Vorbericht

Bellator 112

Nach Eduardo Dantas Erfolg bei Bellator 111 am vergangenen Freitag findet morgen in Hammond, Indiana der zweite Titelkampf der aktuellen Bellator-Saison statt. Dabei kommt es zum direkten Rückkampf zwischen Daniel Straus und Pat Curran um das Gold im Federgewicht. Zuvor messen sich acht Weltergewichte um den Einzug ins Halbfinale des Turniers um den vakanten Titel im Weltergewicht.

Sofortige Rückkämpfe sind immer so eine Sache. Manche ergeben zweifellos Sinn, manche machen eher stutzig. Letzteres ist bei Daniel Straus (22-4) und Pat Curran (19-5) der Fall. Curran hielt den Titel in der Gewichtsklasse bis 145 Pfund von März 2012 bis November letzten Jahres. Dabei nahm er Joe Warren den Gürtel bei Bellator 60 ab und verteidigte ihn anschließend gegen Patricio Freire und Shahbulat Shamhalaev, bevor Daniel Straus bei Bellator 106 die Herrschaft Currans beendete. Straus gewann zuvor im zweiten Anlauf das Federgewichtsturnier Bellators gegen Marlon Sandro. Anschließend absolvierte er während der Wartezeit noch einen erfolgreichen Kampf gegen Alvin Robinson, bevor er sich in dominanter Art und Weise für die gegen Curran erlittene K.o.-Niederlage aus dem Jahr 2009 revanchierte, die diesen Rückkampf zu einer Trilogie macht.

Wirbel im Weltergewichtsturnier
Kurz vor knapp musste Bellator fast das komplette Viertelfinale des Turniers im Weltergewicht umstellen, nachdem mit "War Machine" Jon Koppenhaver, Mark Scanlon und dem Sieger der "Fight Master"-Staffel Joe Riggs gleich drei Kämpfer kurzfristig ausfielen. Ersetzt werden die drei von Cristiano Souza (7-0), der sich im zweiten Hauptkampf des Abends mit dem in zuletzt fünf Kämpfen ungeschlagenen Sam Oropeza (10-2) misst, sowie Paul Bradley (21-5) und Nathan Coy (13-4), die beide ihren ersten Bellator-Kampf gewinnen konnten und nun aufeinander treffen.

Das dritte Viertelfinale bestreiten Andrey Koreshkov (14-1) und Nah-Shon Burrell (10-3 (1)). Koreshkov hatte dem abgewanderten Champion Ben Askren im Titelkampf bei Bellator 97 wenig entgegen zu setzen. Jetzt, wo Askren nicht mehr über den anderen Weltergewichten thront, könnte der Weg frei sein für den jungen Russen. Ihm im Weg steht dabei erst einmal der frühere Strikeforce- und UFC-Kämpfer Burrell, der seit seiner Entlassung im Anschluss an UFC 160 bei Bellator untergekommen ist und seinen ersten Kampf bei Bellator 108 gegen Jesus Martinez nach Punkten gewann.

Abgerundet wird das Viertelfinale mit dem Duell zwischen dem MMA-Vagabunden Jesse Juarez (21-8), der scheinbar endlich eine Heimat bei einer Organisation gefunden hat und in fünf Bellator-Kämpfen ungeschlagen ist, und dem aufstrebenden Adam McDonough (9-0), der bisher nur einmal über die Punkte gehen musste.

Das Programm von Bellator 112 im Überblick:

Bellator 112 - Straus vs. Curran 3
14. März 2014
Hammond, Indiana, USA

Bellator-Titelkampf im Federgewicht
Daniel Straus (c) vs. Pat Curran

Bellator-Viertelfinale im Weltergewicht
Cristiano Souza vs. Sam Oropeza
Jesse Juarez vs. Adam McDonough
Andrey Koreshkov vs. Nah-Shon Burrell
Paul Bradley vs. Nathan Coy

A.J. Matthews vs. Belal Muhammad
Diego Marlon vs. Rob Menigoz
Darrion Caldwell vs. Lance Surma
Derek Loffer vs. Bobby Reardanz
Jason Guida vs. Anthony Gomez
Erick Correa vs. Daniel James