MMA Restliche Welt

Bellator 107: Drei Turniere finden ein Ende

Heute Nacht werden bei Bellator MMA 107 gleich drei Finalkämpfe in drei Gewichtsklassen ausgetragen. Im Hauptkampf der Veranstaltung werden Cheick Kongo und Peter Graham den Gewinner des Schwergewichtsturniers ermitteln. Interessant für Fans in Deutschland: Der Kölner Jonas Billstein wird im Vorprogramm der Veranstaltung auf Cortez Coleman treffen (GnP berichtete).

Kongo (19-8-2) gab Anfang Oktober mit einem T.K.o.-Sieg gegen Mark Godbeer im Halbfinale des Turniers sein erfolgreiches Bellator-Debüt. Davor war der Franzose ganze sieben Jahre lang in der UFC unterwegs und entwickelte sich mit der Zeit mehr und mehr zum Gatekeeper. Eine Vertragsverlängerung bei der UFC lehnte Kongo im Mai ab. Stattdessen unterzeichnete er einen Vertrag bei Bellator MMA.

Im Finale des Schwergewichtsturniers sollte er ursprünglich auf Vinicius Queiroz treffen, dieser zog sich jedoch eine Knieverletzung zu und musste den Kampf absagen. Mit Peter Graham (10-5) konnte jedoch zügig ein schlagkräftiger Ersatzgegner gefunden werden. Der Australier trat vor knapp drei Wochen erstmals für Bellator an und besiegte Eric Prindle nach Punkten. Neun seiner zehn Siege sicherte er sich durch Knock-out. Graham hat des Weiteren 68 K-1-Kämpfe auf dem Buckel und konnte sich unter anderem gegen Badr Hari durchsetzen.

Joe Warren (9-3) und Travis Marx (21-4 (1)) werden im Co-Hauptkampf der Veranstaltung den Sieger des Bantamgewichtsturniers untereinander ausmachen. Warren ist ein erstklassiger Ringer, der bereits seit drei Jahren bei Bellator MMA kämpft. Im Jahr 2010 gewann er das Federgewichtsturnier und sicherte sich kurz darauf den Federgewichtstitel der Organisation, den er letztes Jahr an Pat Curran wieder abgeben musste. Im Bantamgewicht wird er nun einen neuen Anlauf auf einen Bellator-Titel wagen.

Marx versuchte sich bereits im letzten Jahr an einem Bellator-Turnier, schied im Halbfinale aber gegen Marcos Galvao aus. Im September zog der 36-Jährige mit einem Sieg gegen Brandon Bender in das Finale des aktuellen Turniers ein.

Die Krone des Mittelgewichtsturniers wird zwischen Mikkel Parlo (11-1) und Brennan Ward (8-1) ausgekämpft. Parlo setzte sich zuletzt gegen Jason Butcher durch, während Ward mit einem Sieg gegen Joe Pacheco ins Finale des Turniers einzog.

Eröffnet wird das Hauptprogramm von einer Auseinandersetzung zwischen Martin Stapleton (12-2) und Derek Campos (12-3). Stapleton musste sich im September in seinem Bellator-Debüt Saad Awad geschlagen geben. Campos konnte zuletzt drei Kämpfe in Folge gewinnen. Im Juni besiegte er bei Bellator 96 Brandon Girtz nach Punkten.

Das komplette Programm von Bellator 107 im Überblick:

Bellator 107
8. November 2013
WinStar World Casino in Thackerville, Oklahoma, USA

Finale des Schwergewichtsturniers
Cheick Kongo vs. Peter Graham

Finale des Bantamgewichtsturniers
Travis Marx vs. Joe Warren

Finale des Mittelgewichtsturniers
Mikkel Parlo vs. Brennan Ward

Derek Campos vs. Martin Stapleton

Vorprogramm
Chris Jones vs. Robert White
James Edson Berto vs. Patricky Freire
Jonas Billstein vs. Cortez Coleman
Ryan McCurdy vs. Mike Mucitelli
Raphael Butler vs. Josh Burns
Matt Jones vs. Linton Vassell