MMA Restliche Welt

Batista zu Strikeforce?

Foto via IGN.com

David Michael Bautista Jr., millionen von Fans besser bekannt als WWE Superstar Batista, steht kurz vor seinem Eintritt in die MMA-Welt. Dies vermeldete er nun zumindest auf dem Star-Newsportal TMZ.com. Nachdem Brock Lesnar und Bobby Lashley den Übergang vom Pro-Wrestling zum MMA perfekt gemeistert haben, scheint dies nun auch Batistas Vorhaben zu sein.

Als einer der dekoriertesten WWE Champions der letzten Jahre beendete der massige Schwergewichtler vor wenigen Wochen seine Wrestling-Karriere, nachdem sein Vertrag ende Mai ausgelaufen war. Angeblich stehe er nun kurz vor der Unterzeichnung eines Strikeforce-Vertrages. Batista würde sich damit zum früheren WWE-Kollegen Bobby Lashley in der Strikeforce Schwergewichtsdivision gesellen und dies könnte früher oder später zu einem interessanten Aufeinandertreffen der Beiden führen.

Der über 130 Kilo schwere Gigant gab ebenfalls preis, dass er seit einiger Zeit Mixed Martial Arts trainiere, laut eigenen Angaben nur, um sich fit zu halten. Obendrein sei er ein sehr großer Fan des Sports.

Batista ist seit Brock Lesnar der mit Sicherheit größte Name, der den Sprung vom Pro-Wrestling zu MMA schaffen würde. Damit könnte er nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch Strikeforce zu wichtiger Aufmerksamkeit in den Medien verhelfen. Mike Afromowitz, der Pressesprecher der MMA Promotion Strikeforce, erklärte, dass Batista bislang keinen Vertrag mit Strikeforce unterzeichnet habe. Strikeforce sei jedoch offen für eine Partnerschaft und es könnte in Zukunft zu einem Vertragsabschluss kommen.