MMA Restliche Welt

Babalu gegen Hendo bei Strikeforce

Babalu vs. Hendo (Foto via bloodyelbow.com)

Renato “Babalu” Sobral hat lange Zeit darum gebeten - nun wird er von den Strikeforce-Göttern erhört. Babalu forderte seit seinem letzten Sieg einen Kampf gegen UFC- und PRIDE-Veteran Dan "Hendo" Henderson und nun wird er Realität.

Einigen sicheren Quellen zufolge wird der Kampf "Babalu vs. Hendo" am 4. Dezember dieses Jahres unter dem Strikeforce-Banner stattfinden. Der Ort der Veranstaltung wird das Scotttrade Center in St. Louis, im US-Bundesstaat Missouri.

Babalu hatte bereits dieses Jahr die Chance, um einen Gürtel zu kämpfen, doch wollte er dies gegen seinen Trainingspartner und damaligen Halbschwergewichtschampion "King Mo" Lawal nicht tun. "Ich würde nie einen Freund schlagen oder verletzten", sagte Sobral. Nun hat Lawal seinen Gürtel an Rafael Feijao verloren und das Rennen um den Titel kann beginnen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Sieger des Kampfes der nächste Titelanwärter wird.

"Ich habe vor elf Jahren gegen Hendo gekämpft und verloren. Es war meine erste Niederlage." Babalu will damit alte Niederlagen ausgleichen und freut sich brennend auf den Kampf.

Im gleichen Strikeforce-Event, der auf Showtime übertragen wird, wird der 48 Jahre alte NFL Star Herschel Walker seine Rückkehr in den Käfig machen, nachdem er bei seinem MMA-Debüt bei "Strikeforce: Miami" im Januar gegen Greg Nagy erfolgreich war.