MMA Restliche Welt

Autounfall mit Folgen

Wird nicht kämpfen: Shane Del Rosario. (Foto via mmajunkie.com)

Das ungeschlagene Strikeforce Schwergewicht Shane Del Rosario (11-0) wurde aufgrund eines Autounfalls, in der vergangenen Woche, mit sofortiger Wirkung von der Fightcard des Strikeforce Schwergewichtturniers genommen.

Über den Gesundheitszustand von Del Rosario wurde bislang Schweigen bewahrt, jedoch wurde bereits bestätigt, dass der Team Oyama-Kämpfer Verletzungen erlitt und somit auf keinen Fall in der Lage sei, gegen seinen geplanten Gegner, den ebenfalls ungeschlagenen Daniel Cormier (7-0) antreten zu können.

Ob Cormier einen kurzfristigen Ersatzgegner erhalten wird, ist bis dato noch nicht bekannt. Mit der Kampfansetzung der beiden Leichtgewichte K.J. Noons und Jorge Masvidal ist jedoch für hochkarätigen Ersatz gesorgt.

Am 18. Juni wird das Strikeforce Schwergewichtturnier in die zweite Runde gehen. In den beiden Hauptkämpfen des Abends werden die Viertelfinalisten Alistair Overeem und Fabricio Werdum, als auch Brett Rogers und Josh Barnett. für den Einzug ins Halbfinale gegeneinander antreten.