MMA Restliche Welt

Aoki und Champions erfolgreich

Shinya Aoki bringt Yokthai Sithoar zur Aufgabe (Foto via MMAfighting.com)

DEEPs Jubiläumsveranstaltung, anlässlich des zehnten Geburtstags und der fünfzigsten Großveranstaltung, ist Geschichte. Mit einem hochkarätig besetzten Event feierte sich die japanische Organisation am 24. Oktober in der JCB Hall in Tokio.

In den beiden Titelkämpfen konnten sich die Champions durchsetzen und ihre Titel erfolgreich verteidigen. Leichtgewichtschampion Katsunori Kikuno sicherte sich eine Punkteentscheidung gegen Nobuhiro Obiya, während sich Yuya Shirai im Weltergewichtstitelkampf gegen Shigetoshi Iwase ebenfalls über Punkte durchsetzte. Der Bantamgewichtschampion Masakazu Imanari besiegte Daiki Hata in einem Nicht-Titelkampf, welcher ebenfalls über die volle Distanz lief.

Was das Staraufgebot betraf, konnten sich die japanischen Größen weitgehend problemlos in ihren jeweiligen Duellen durchsetzen. DREAM-Champion Shinya Aoki machte kurzen Prozess mit dem Boxer Yokthai Sithoar und brachte ihn nach exakt einer Minute via Keylock zur Aufgabe. Ebenfalls erfolgreich waren die PRIDE-Veteranen Sanae Kikuta, Ikuhisa Minowa und Ryo Chonan, sowie WEC- und DREAM-Kämpfer Yoshiro Maeda.

DEEP 50th IMPACT
24. Oktober 2010
JCB Hall in Tokio, Japan

DEEP-Leichtgewichtstitelkampf
Katsunori Kikuno besiegte Nobuhiro Obiya nach Punkten (mehrheitlich)

DEEP-Weltergewichtstitelkampf
Yuya Shirai besiegte Shigetoshi Iwase nach Punkten (einstimmig)

Masakazu Imanari besiegte Daiki Hata nach Punkten (mehrheitlich)
Shinya Aoki besiegte Yokthai Sithoar via Keylock nach 1:00 in Rd. 1
Sanae Kikuta besiegte Lee Sak Kim via TKO nach 1:21 in Rd. 1
Ikuhisa Minowa besiegte Chang Hee Kim via Armbar nach 2:07 in Rd.1
Ryo Chonan besiegte Jun Hee Moon via TKO nach 2:57 in Rd. 3
Yoshiro Maeda besiegte Takafumi Otsuka nach Punkten (mehrheitlich)
Yoshiyuki Nakanishi besiegte Katsuyori Shibata via TKO nach 4:06 in Rd. 1
Shoji Maruyama besiegte Jin Suk Jung via TKO nach 2:58 in Rd. 1
Hidetaka Monma besiegte Yoshihisa Yamamoto via Arm-Triangle Choke nach 1:07 in Rd. 1
Ryuta Noji besiegte Hiroshi Nagao via TKO nach 1:33 in Rd. 1
Hiroshi Nakamura besiegte Tatsumitsu Wada nach Punkten (einstimmig)
Yusaku Nakamura besiegte Isao Terada via KO nach 3:48 in Rd. 2