MMA Restliche Welt

Anthony Johnson im Halbschwergewicht

Anthony Johnson (Foto: sherdog.com)

Nach einer Reihe an Problemen mit dem Gewichtslimit hat sich der frühere UFC-Kämpfer Anthony Johnson nun endlich entschieden, seine sportliche Zukunft im Halbschwergewicht zu versuchen. Seinen ersten Kampf in der Gewichtsklasse wird Johnson bei Titan Fighting Championships 24 gegen Esteves Jones (7-3) bestreiten.

Anthony Johnson (11-4) gab im Juni 2007 sein UFC-Debüt im Weltergewicht und hatte bis dahin nur drei Kämpfe auf seinem Rücken. Nach mehrmaligen Problemen, das Gewichtslimit in dieser Klasse zu erreichen, entschied er sich im Januar 2012 für einen Wechsel ins Mittelgewicht für einen Kampf gegen Vitor Belfort. Doch auch dort konnte er das Gewichtslimit nicht erreichen und wog ganze 11 Pfund über dem Gewichtslimit von 186 Pfund ein, was die UFC bewegte, sich vom Amerikaner zu trennen.

Bei Titan Fighting Championships sollte er im Mai in einem Mittelgewichtskampf auf Dave Branch treffen, doch wieder hatte Johnson mit dem Gewichtslimit zu kämpfen und verpasste das Limit. Die stätigen Probleme scheinen den abgesehen von seinen Gewichtsproblemen relativ erfolgreichen Kämpfer nun endlich dazu bewegt zu haben, in einer höheren Gewichtsklasse anzutreten.

Die Veranstaltung findet am 24. August in der Memorial Hall in Kansas City, Kansas statt.