MMA Restliche Welt

„Anderson ist der Favorit!“

Daniel Woirin mit Anderson Silva. (Foto via bloodyelbow.com)

Daniel Woirin zählt zu den beliebtesten Thaiboxtrainern in der MMA-Szene. Der gebürtige Franzose trainierte bereits sowohl Anderson Silva als auch Vitor Belfort, und deshalb scheint seine Äußerung zum bevorstehenden Titelkampf der beiden UFC-Kämpfer in der Kampfsportszene nicht gerade bedeutungslos zu sein. Trotz der nicht gerade überzeugenden Leistungen Silvas sieht Woirin seinen damaligen Schützling trotz allem in der Favoritenrolle:

„Ich habe sie beide trainiert und ich bin sehr gespannt auf diesen Kampf. Es wird ein großartiger Kampf werden, ausgetragen von zwei MMA-Veteranen. Als Favorit geht für mich Anderson in den Kampf, jedoch kann natürlich alles geschehen, gerade wenn man gegen Vitor kämpft.“

Auch zu Andersons letztem Kampf, bei UFC 117 gegen Chael Sonnen, äußerte sich der Franzose:

„Anderson kam wie völlig ausgewechselt in diesen Kampf. Sein Timing und Distanzverhalten war völlig verändert. Aber selbst dies brachte ihn nicht davon ab zu gewinnen und gerade dies macht einen Champion aus!“

Ob Woirin tatsächlich richtig liegt, werden wir in knapp drei Monaten, am 5. Februar 2011 bei UFC 126 erfahren.