MMA Restliche Welt

Alle Kämpfer machen Gewicht

Vitor Belfort (l.) und Michael Bisping beim Blickduell (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound)

Beim gestrigen Wiegen für UFC on FX 7 stiegen alle Kämpfer - mehr oder weniger pünktlich - mit dem geforderten Gewicht auf die Waage. Lediglich der im Vorprogramm kämpfende C.J. Keith benötigte zwei Anläufe, um die Gewichtsgrenze nicht zu überschreiten.

Lokalmatador und Hauptkämpfer Vitor Belort kam mit 83,9 Kilogramm zum Wiegen, während Michael Bisping mit 84,4 Kilogramm die Toleranzgrenze des Mittelgewichts voll ausnutzte. Im Blickduell hielten sich beide Athleten diesmal etwas zurück, nachdem es am Vortag bei der Pressekonferenz beinahe zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen wäre.

Auch die beiden Kämpfer des Co-Hauptkampfes, C.B. Dollaway und Daniel Sarfian, kamen mit je 84,4 Kilogramm im geforderten Gewichtslimit zum Wiegen.

Die kompletten Ergebnisse der Waage im Überblick (in Kilogramm):

Hauptprogramm
Vitor Belfort (83,9) vs. Michael Bisping (84,4)
C.B. Dollaway (84,4) vs. Daniel Sarafian (84,4)
Gabriel Gonzaga (115,7) vs. Ben Rothwell (117)
Khabib Nurmagomedov (70,3) vs. Thiago Tavares (70,3)

Vorprogramm
Godofredo Castro (65,8) vs. Milton Vieira (66,2)
Andrew Craig (83,9) vs. Ronny Markes (84,4)
Nik Lentz (65,8) vs. Diego Nunes (65,8)
Edson Barboza (69,9) vs. Lucas Martins (69,9)
Yuri Alcantara (61,2) vs. Pedro Nobre (61,7)
Ildemar Alcantara (91,2) vs. Wagner Prado (93,4)
C.J. Keith (70,8)* vs. Francisco Trinaldo (70)