MMA Restliche Welt

Aleks will den Bruder rächen

Aleksander Emelianenko, Bruder des aktuellen WAMMA Schwergewichtschampions Fedor Emelianenko, wird am 29. September voraussichtlich auf dessen Bezwinger, den Bulgaren Blagoy Alexandre Ivanov treffen. Anlass ist eine neu geschaffene südkoreanische Mixed Martial Arts Show namens „Fighter Mania Championship“ – kurz: FMC.

Ivanov konnte Fedor im November des vergangenen Jahres im Halbfinale der Weltmeisterschaften im Combat Sambo nach Punkten besiegen. Einem Wettkampf, den der Russe davor seit Jahren dominierte.

Ivanov wird sein MMA-Debüt am zweiten August bei Sengoku 8 gegen Kazuyuki Fujita geben. Bis zu seinem Kampf gegen Aleks bleiben also nicht einmal zwei Monate zur Regeneration. Ob dieses Unterfangen gut geht oder ob Aleksander seinen großen Bruder rächen kann, bleibt abzuwarten.