MMA - Europa

Wir werden kämpfen!

Die gute Nachricht zuerst: Alle Kämpfer, die an der Westdeutschen Meisterschaft der FFA teilnehmen wollen, können an diesem Wochenende - wie geplant - kämpfen! Nicht wie geplant läuft es dieses Jahr mit unserem geplanten Standort der Veranstaltung. Seit zwanzig Jahren gibt es mehr oder weniger regelmäßig MMA-Fights in Deutschland. Im Superwahljahr halten uns Regional-Politiker und Provinzblatt-Reporter für die neuen Taliban des Westens. Gute und schlechte Nachrichten rund um die Westdeutsche MMA Meisterschaft.

Kurz zusammengefasst:

Erster erzwungener Standortwechsel am 03.08. aufgrund Auflagen der Stadt Schwerte.
Die Mietverträge mit Heiko Pape wurden so gekündigt, dass er seinen Anwalt beauftragte, zu klagen. Neuer Austragungsort: Mülheim

Zweiter erzwungener Standortwechsel am 06.08. Grund: Schließung der Sportschule durch Bauordnungsamt.
Jean-Claude Capanna (Jaycee) und mir wurde nach einem gemeinsamen Gespräch, am Dienstag, 04.08. mit Polizei, Jugendschutz-Beauftragten der Polizei, Jugendschutz-Beauftragten der Stadt, Ordnungsamt, Gesundheitsamt, Feuerwehr und Bauamt mitgeteilt, dass es gegen unseren Sport keine Bedenken und schon gleich gar keine Verbotsverfügung geben kann.

Am nächsten Tag bekam Jaycee ein Fax des Bauordnungsamtes, in dem man ihm mit einer sofortigen Verfügung die gesamte Sportschule zu machte! Eine Lücke im Papierkram - die ganz klar ein Fehler und Sache des Vermieters und Eigentümers war - wurde konsequent genutzt, um das Verbot auszusprechen.
Dass man dieses einzige „Schlupfloch“ nutzt, um die Veranstaltung verbieten zu können zeigt, dass es den Behörden und Politkern in keiner Weise um den Sport, sondern nur um die anstehenden Wahlen geht. Sicherlich hätte man auch mit einer weniger aggressiven Vorgehensweise, z.B. mit einer Auflage, arbeiten können, anstatt die Schule komplett zu schließen.

Wir haben zwar einen Antrag auf einstweilige Verfügung gestellt und klagen gegen das Verbot, aber bis jetzt (07.08.2009 / 12:00 Uhr) haben wir keine Entscheidung.


Deshalb haben wir beschlossen:

Die Westdeutsche Meisterschaft 2009 wird - als House Gala - in Viersen stattfinden!
Dies ist ca. 30 Kilometer vom geplanten Austragungsort entfernt.

Bitte habt Verständnis - in den letzten 10 Jahren hat es so eine Situation nicht gegeben - der Verband kann für die finanziellen Zusagen des Veranstalters nicht gerade stehen und der Veranstalter selbst kämpft nun ums nackte Überleben! Danken möchte ich unserem FFA Member Eric Nitschke, der sofort zusagte, uns zu unterstützen!

Habt bitte auch Verständnis für folgende Regelung: Es wird kein Verkauf von Eintrittskarten geben, da der Veranstaltungsort zu klein ist, deshalb können wir auch keinerlei Gelder auszahlen! Alle, die von ihrer Startmeldung zurücktreten wollen, können dies nun tun. Wir versprechen, dass dies keinerlei Auswirkung auf die eventuellen Buchungen für zukünftigen MMA-Events hat. Bitte informiert mich so schnell wie möglich!

 

Waage: 14:00 Uhr gefolgt von der medizinischen Regelbesprechung und anschließend beginnen die Kämpfe!

 

Fit & Fight Sports Club (Eric Nitschke)
41751 Viersen-Dülken, Bruchweg 27
Anfahrtsweg: www.fit-fight-club.de/kontakt.htm

 

Weitere Informationen bzw. bei Fragen ruft uns einfach an:
Handy: 0163 - 646 36 93 Eric
Handy: 0177 - 456 71 07 Andreas