MMA - Europa

UFC Dublin: Pickett, McCall, Nelson und mehr in Aktion

Zweiter Versuch: Brad Pickett trifft auf Ian McCall (Foto: Dorian Szücs/GroundandPound.de)

Die UFC kehrt am 19. Juli nach Irland, genauer gesagt Dublin zurück. In der o2 Arena in der irischen Hauptstadt findet aller Voraussicht nach die als UFC Fight Night 46 nummerierte Veranstaltung statt. Gestern Abend wurden die ersten fünf Kämpfe bestätigt.

Das hochklassigste Duell findet dabei im Fliegengewicht statt. Dabei werden Brad Pickett (24-8) und Ian McCall (12-4-1) aufeinander treffen. Dieses Duell war bereits für die letzte Fight Night in London geplant, musste aber aufgrund einer Verletzung McCalls gestrichen werden. Pickett setzte sich stattdessen gegen den kurzfristig eingesprungenen Neil Seery durch. McCall stand seit seinem ersten UFC-Erfolg über Iliarde Santos bei UFC 163 nicht mehr im Käfig.

Für das Weltergewicht wurde zudem der Kampf der beiden ungeschlagenen Talente Gunnar Nelson (12-0) und Ryan LaFlare (11-0) gebucht. Nelson kehrte im März nach einer Verletzungspause gegen Omari Akhmedov in die UFC zurück und zeigte dort sein herausragendes Grappling. Dies wird gegen LaFlare ein weiteres Mal auf die Probe gestellt. Der Amerikaner gehört zu den besten UFC-Neulingen des vergangenen Jahres und konnte zuletzt John Howard bei der Fight Night in Abu Dhabi nach Punkten besiegen.

Mit Ilir Latifi (8-3) bekommt ein weiterer Kämpfer der UFC Fight Night in London einen weiteren Einsatz auf den Inseln. Der Schwede, der Cyrille Diabaté mit einer Niederlage in die Rente schicken konnte, misst sich mit Tom Lawlor (9-5). Lawlor geht dafür eine Gewichtsklasse nach oben und hat seit seinem Erfolg über Michael Kuiper im vergangenen Juni nicht mehr gekämpft.

Ebenfalls im Halbschwergewicht messen sich Nikita Krylov (15-2) und Cody Donovan (8-4). Beide haben in ihrer kurzen UFC-Karriere zwei ihrer drei Kämpfe verloren, jeweils einen gegen Ovince St. Preux. Während Cody Donovan den mittlerweile entlassenen Nick Penner schlagen konnte, schlug Krylov in seinem einzigen UFC-Sieg Walt Harris innerhalb weniger Sekunden K.o. und sprang anschließend kurzfristig für Thiago Silva gegen Ovince St. Preux ein.

Die letzte bisher bekannte Ansetzung bietet den Fans einen Rückkampf der Fliegengewichte Neil Seery (13-10) und Phil Harris (22-12). Beide standen sich vor vier Jahren schon einmal unter dem BAMMA-Banner gegenüber, damals gewann Harris nach Punkten. Harris hat drei seiner vier UFC-Kämpfe verloren und sollte eigentlich schon wieder bei Cage Warriors kämpfen, wurde dort aber kurzfristig wieder aus dem Vertrag entlassen und misst sich nun erneut in der UFC gegen Seery, der in seinem UFC-Debüt eine starke, wenn auch erfolglose Leistung gegen Brad Pickett zeigte.

Das bisherige Programm von UFC Dublin im Überblick:

UFC Fight Night Dublin
19. Juli 2014
o2 Arena in Dublin, Irland

Brad Pickett vs. Ian McCall
Gunnar Nelson vs. Ryan LaFlare
Ilir Latifi vs. Tom Lawlor
Phil Harris vs. Neil Seery
Cody Donovan vs. Nikita Krylov