MMA - Europa

UFC 2014 in Berlin, Lodz, Dublin, Glasgow, London und Istanbul

Die UFC plant eine Europa-Invasion.

Die Ultimate Fighting Championship wird im kommenden Jahr sechs Veranstaltungen in Europa abhalten. Im Rahmen einer Gesprächsrunde beim Leaders Sports Summit verkündete UFC-Europa-Chef Garry Cook die geplanten Austragungsorte der Europa-Tour: Berlin, Lodz, Dublin, Glasgow, London und Istanbul.

Dass es die UFC 2014 nach Berlin verschlagen könnte, kam bereits vor einigen Wochen ans Licht (GnP berichtete). Auch heute scheinen diese Pläne noch aktuell zu sein. Ein offizielles Datum gibt es noch nicht. Wie Groundandpound.de jedoch aus vertraulichen Quellen erfahren konnte, ist eine Veranstaltung in Deutschlands Bundeshauptstadt für das zweite Quartal 2014 angedacht.

Der Startschuss für die Europa-Tour fällt im März, genauer gesagt am ersten Wochenende des Monats. Dabei wird die UFC zum siebenten Mal in London gastieren, aller Voraussicht nach mit einer UFC Fight Night. In welcher Arena die UFC diesmal veranstalten wird, ist nicht bekannt.

Ein weiteres interessantes Ziel der UFC ist Lodz. Die Stadt liegt genau im Zentrum Polens und hat mit der Atlas Arena eine große und moderne Arena zu bieten. Die polnische Vorzeigeorganisation KSW konnte hier im vergangen Monat über 12.000 Tickets für KSW 24 verkaufen.

Des Weiteren nannte Cook Dublin, Istanbul und – mit dem Zusatz „vielleicht“ - Glasgow als geplante Austragungsorte für UFC-Veranstaltungen im kommenden Jahr.

Die Termine der Events werden in den kommenden Wochen verkündet.