MMA - Europa

The Ultimate Fighter: Australia vs. UK

Gute Nachrichten für MMA-Fans weltweit: Der Ableger der erfolgreichen Realtity-Serie The Ultimate Fighter, „Australia vs. UK“, wird nach Informationen der UFC weltweit kostenfrei im Internet zu empfangen sein. Schon bei der brasilianischen Version der TV-Show war man so verfahren.

Wer sich in den kommenden Wochen weder in England noch in Australien aufhält, wird dennoch in den Genuss kommen, The Ultimate Fighter: Australia vs. UK Woche für Woche verfolgen zu können. Überall auf der Welt wird die Serie kostenfrei im Internet zu empfangen sein. Eine Ausnahme bilden selbstverständlich die beiden beteiligten Nationen selbst, hier liegen die Senderechte bei den Stationen FX (Australien) sowie ESPN (UK).

Die jeweils aktuelle Folge der Show wird immer Donnerstags, also einen Tag nach der TV-Ausstrahlung, um 16:00 mitteleuropäischer Zeit online zu sehen sein. Los geht es in dieser Woche. Folgende Anbieter stehen für zur Verfügung:

de.UFC.com
AU.TUF.tv
Youtube.com/UFC
Hulu.com

Acht Leicht- und acht Weltergewichte werden in dieser Staffel darum kämpfen, den Titel des Ultimate Fighters und einen Vertrag mit der UFC zu gewinnen. Die Coaches sind Englands Ross Pearson und George Sotiropoulos, aus Australien. Das Show-Finale, inklusive live übertragener Kämpfe der Halbfinalsieger und Coaches, wird am 14. Dezember in Australien ausgetragen.

Für deutsche Fans sind selbstverständlich nach wie vor alle Events der UFC kostenfrei auf www.ufc.tv empfangbar.