MMA - Europa

Serbian Battle Championship 2: Mihajlovic vs. Knaap

MMA in Europa boomt. Auch in den einst krisengeschüttelten Regionen auf dem Balkan sprießen immer neue Veranstaltungen aus dem Boden. Mit Serbian Battle Championship hält die größte MMA-Organisation Serbiens am kommenden Samstag ihren zweiten Event ab. Und Groundandpound-TV ist dabei.

Noch 2011 waren „Free Fight-Kämpfe im Käfig“ in Serbien verboten. Seit Aufhebung dieses Verbots erfreut sich der MMA-Sport in Serbien allerdings großer Beliebtheit. Im vergangenen Dezember feierte Serbian Battle Championship (SBC), Serbiens Premium-MMA-Organisation, ihr Debüt. Nun kommt es zur zweiten Auflage. Mit professioneller und großformatiger Produktion sowie jeder Menge populärer serbischer Sportler ist man bereits jetzt die Nummer eins im Balkan-Staat. Am Samstagabend werden in der Velika Dvorana Spens-A-Arena bis zu 8.000 Zuschauer erwartet – darunter der Sportminister von Serbien und der Bürgermeister vom Novi Sad.

Der 33-jährige Lokalmatador Bojan Mihajlovic (5-3) sollte im Hauptkampf der Veranstaltung ursprünglich auf Valentijn Overeem treffen. Der hat sich jedoch verletzt und wurde kurzfristig von Michael Knaap (18-20) ersetzt, der unter anderem bereits gegen Tomasz Drwal, Dion Staring, Martin Zawada und Cheick Kongo im Ring stand – jedoch immer verlor. Von seinen letzten acht Kämpfen konnte Knaap nur einen einzigen gewinnen, seit April 2011 hat er nicht mehr gekämpft.

Mihajlovic geht damit als großer Favorit in den Kampf am Samstag. Er stand unter anderem bereits gegen UFC-Veteran Goran Reljic im Käfig und blickt auf eine Serie von fünf Siegen in Folge zurück. Zuletzt besiegte er beim Debüt von SBC den Bosnier Alija Tucak nach Punkten. Mihajlovic attackiert gern mit Submissions – hier muss Knaap sich besonders vorsehen.

Der ebenfalls von zahlreichen deutschen Events bekannte Grieche Angelos Zampakikas (9-2) zieht gegen Damir Mihajlovic in die Schlacht. Nach sechs Siegen in Folge musste Zampakikas bei GMC 3 im Februar seine erste Niederlage seit langem hinnehmen. „Dado“ Mihajlovic (9-7) ist in Serbien enorm populär und stammt ebenfalls aus Novi Sad. Es steht außer Frage, wer hier das Publikum hinter sich haben wird. Auch er war zuletzt bei SBC 1 in Aktion, stand in der Vergangenheit bereits mit Namen wie Hector Lombard, Denis Stojnic und Jordan Radev im Ring.

Auch Denis Stojnic (10-3) selbst soll in Novi Sad die Fäuste fliegen lassen. Stojnic war der erste Bosnier in der UFC, wurde 2009 jedoch nach zwei Niederlagen in Folge entlassen. Vor wenigen Tagen machte er Schlagzeilen, mit einem Skandal-Sieg gegen Ricco Rodriguez, der inzwischen in einen No-Contest geändert wurde. Sein Gegner für Samstag ist noch nicht bekannt.

Der serbische Profiboxer Geard Ajetovic (23-9-1, 11 K.o. Boxen) wird am Samstag sein MMA-Debüt feiern. Ajetovic hat im Boxen so einiges erreicht. Der 32-Jährige ist Europameister nach Version der WBO und konnte zudem den IBF International-Titel an sich reißen. Der Kämpfer vom Düsseldorfer AGOGE-Team wird im Weltergewicht bis 77 Kilo auf Misa Nikolic (3-4 MMA, 17-22-1, 7 K.o. Boxen) treffen, der sich ebenfalls, jedoch weit weniger erfoglreich, als Profiboxer verdingt.

„Die MMA-Welt kann sich warm anziehen“, so AGOGE-Manager Ivan Dijakovic. „Geard, der Killer aus Serbien, kommt. Dies wird kein einmaliger Ausflug im MMA sein. Zwar steht immer noch Boxen im Vordergrund, doch wir werden versuchen, beides unter einen Hut zu bekommen.“

Ebenfalls aus dem deutschen AGOGE-Gym stammen der 28-jährige FILA Grappling-EM-Veteran Nikolaj "Nick" Salchow (1-0), der auf Marinko Stjepanovic trifft, sowie Sven Heising, der den verletzten Viktror Halmi ersetzt und gegen Dusan "Cyborg 2" Džakić kämpfen wird.

Die komplette Fightcard im Überblick:

Serbian Battle Championshiop 2
16. November 2013
Velika Dvorana Spens-A in Novi Sad, Serbien

Bojan Mihajlovic vs. Michael Knaap
Damir Mihajlovic vs. Angelos Zampakikas
Geard Ajetovic vs. Misa Nikolic
Dusan Džakić vs. Sven Heising
Marinko Stjepanovic vs. Nikolaj Salchow
Stefan Sekulic vs. Svetislava Nikolajew
Branislav Jovicic vs. Gojko Vukovic
Ranko Karan vs. Elizara Tarikua
Denis Stojnic vs. TBA
Hafen Strezoski vs. Ricardo van Veelen