MMA - Europa

Schweizer Volkan Oezdemir stürmt durch 8-Mann-Turnier

Valhalla: Battle of the Vikings

Der unbesiegte Schweizer Volkan Oezdemir gewann soeben ein international besetztes 8-Mann-Turnier in der Klasse bis 100 Kilogramm. Oezdemir benötigte für seine drei Siege etwa eine Minute pro Gegner. Das Turnier fand im Rahmen der „Battle of the Vikings“-Veranstaltung der dänischen Organisation Valhalla statt.

Oezdemir, der amtierende Schwergewichtschampion von Lions FC, besiegte den marokkanischen Kickboxer Mohamed Benyaich im Viertelfinale nach harten Schlägen aus der Mount-Position durch technischen Knock-out.

Im Halbfinale schaltete Oezdemir den bislang ungeschlagenen Franzosen Benjamin Angelier ebenfalls durch technischen Knock-out aus. Oezdemir führte das Kampfende mit Schlägen aus dem Stand gegen den am Boden liegenden Angelier herbei.

Zuvor war Angelier eine faustdicke Überraschung gelungen, als er im Viertelfinale den Favoriten auf den Gesamtsieg, den Finnen Marcus Vänttinen, in Runde zwei besiegte.

Im Finale setzte Oezdemir dem Waliser David Round im Stand so lange mit Schlagsalven und Kniestößen zu, bis der Ringrichter einschreiten musste. Mit seinen drei Blitzsiegen erhöhte Oezdemir seine Kampfbilanz auf 9-0 und sicherte sich den Weltmeistertitel der WKN.

Für deutsche Beteiligung sorgte GMC-Veteran Ndonda Kumbu vom K-Gym in Bad Bramstedt. Der mit 89 Kilogramm leichteste Teilnehmer unterlag dem Spanier Daniel Toledo in der zweiten Runde durch technischen Knock-out.

Kumbu konnte Toledo im ersten Durchgang mit einem Armhebel und mit Ground and Pound in Gefahr bringen, hatte seinem Gegner in Runde zwei jedoch nicht mehr viel entgegenzusetzen, sodass der Ringrichter den Kampf beendete.

Der unbesiegte Nicolas Dalby, eines er größten Talente Dänemarks, gewann seinen Rückkampf gegen den Kroaten Ivica Truscek, welcher mit nur zwei Tagen Vorbereitungszeit eingesprungen war. Es war nicht dieselbe Materialschlacht wie ihr erstes Aufeinandertreffen im August 2012, doch Truscek verlangte Dalby erneut alles ab und musste sich am Ende nur nach Punkten geschlagen geben.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Valhalla: Battle of the Vikings
9. März 2013
Aarhus, Dänemark

100kg-Turnier Finale
Volkan Oezdemir bes. David Round via T.K.o. in Rd. 1

Nicolas Dalby bes. Ivica Truscek nach Punkten (einstimmig)

100kg-Turnier – Halbfinale
David Round bes. David Toledo via T.K.o. in Rd. 1
Volkan Oezdemir bes. Benjamin Angelier via T.K.o. in Rd. 1

Damir Hadzovic bes. Nic Osei via T.K.o. in Rd. 2

100kg-Turnier Viertelfinale
Daniel Toledo bes. Ndonda Kumbu via T.K.o. in Rd. 2
David Round bes. Omar Sylla via T.K.o. in Rd. 1
Benjamin Angelier bes. Marcus Vänttinen via T.K.o. in Rd. 1
Volkan Oezdemir bes. Mohamed Benyaich via T.K.o. in Rd. 1