MMA - Europa

Robertson schlägt Linhares spektakulär KO

Lucio Linhares und Kenny Robertson (Foto via Antti Latva-Kyyny/kulmassa.fi)

Finnlands größte Veranstaltungsreihe Fight Festival wartete am 1. Oktober mit dem vielleicht größten Programm ihrer Geschichte auf. Im Hauptkampf standen sich mit Lucio Linhares, einem von den Finnen adoptierten Brasilianer, und dem US-Amerikaner Kenny Robertson zwei UFC-Veteranen gegenüber.

Linhares wurde im Frühjahr 2010 nach zwei Niederlage aus der UFC entlassen und fuhr anschließend drei vorzeitige Siege ein. Für Robertson, der im Februar bei UFC 126 gegen Mike Pierce verlor, war es der erste Kampf seit seiner Entlassung.

Robertson rüttelte Linhares gleich zu Beginn des Kampfes mit einer Rechten durch. Linhares antwortete mit mehreren Schlagsalven, die Robertson jedoch mit Takedowns konterte. Gegen Ende der ersten Runde befanden sich dann beide Kämpfer im Clinch. Robertson löste sich und schlug Linhares mit einer spektakulären Spinning-Backfist KO.

Der finnische Veteran Niko Puhakka, Sieger des diesjährigen Leichtgewichtsturniers von KSW, feierte gegen den ehemaligen UFC- und IFL-Kämpfer John Gunderson seinen vierten Sieg in diesem Jahr. Gunderson gewann die erste Runde ihres Duells, doch Puhakka drehte den Kampf in der zweiten Runde mit einem eng sitzenden Anaconda Choke und hatte dann in Runde drei leichtes Spiel mit seinem ermüdet wirkenden Gegner. Die Punktrichter werteten den Kampf einstimmig für Puhakka.

Marcus Vänttinen, dessen elf Kämpfe umfassende Siegesserie im Mai von Attila Vegh gestoppt wurde, kehrte mit einem vorzeitigen Sieg in die Erfolgsspur zurück. In der zweiten Runde gab sein französischer Gegner Malid Merak auf, als Vänttinen ihn aus der Mountposition mit Ellenbogenstößen malträtierte. Nach dem Kampf gab Vänttinen bekannt, dass er einen Vertrag bei der amerikanischen Organisation Bellator FC unterschrieben hat und dort im nächsten Jahr debütieren wird.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Fight Festival 31
1. Oktober 2011
Töölö Sporthalle in Helsinki, Finnland

Kenny Robertson bes. Lucio Linhares via KO nach 4:44 in Rd. 1
Niko Puhakka bes. John Gunderson nach Punkten (einstimmig)
Marcus Vänttinen bes. Malik Merad via Aufgabe nach 3:29 in Rd. 2
Joni Salovaara bes. Jeremy Pender via TKO nach 1:32 in Rd. 3
Juha-Pekka Vainikainen bes. Steve Lopez nach Punkten (einstimmig)
Janne Tulirinta vs. Sebastien Garguier endete Unentschieden
Janne Elonen-Kulmala bes. Donatas Karlonas nach Punkten (einstimmig)
Mikael Silander bes. Perttu Paatola nach Punkten (einstimmig)