MMA - Europa

Rob Sinclair schlägt Andre Winner in Titelkampf

BAMMA 10

Gestern fand in der Wembley Arena in London die zehnte Veranstaltung der British Association of Mixed Martial Arts statt. Rob Sinclair verteidigte seinen Leichtgewichtstitel gegen den UFC-Veteranen Andre Winner, während Jack Marshman seinen Gürtel trotz eines Sieges erst einmal los ist.

Winner, ein Finalist von „The Ultimate Fighter 9“ begann gegen Sinclair viel zu verhaltend und gab dadurch die ersten beiden Runden an den Titelverteidiger ab, der im Stand die klareren Treffer setzte und zudem mit Takedowns punktete.

In den weiteren Runden wurde das Duell im Stand ausgeglichener. Winner gelangen im vierten Durchgang harte Treffer, aber Sinclair traf weiter mit seinen Kontern. Am Ende der fünften Runde sah es aus, als hätte Winner mit einem Niederschlag für die Entscheidung gesorgt, doch Sinclair wurde von der Ringglocke von dem nachfolgenden Ground and Pound gerettet.

Die Punktrichter werteten den Kampf mit 49-46 und 48-47 für Sinclair sowie mit 48-47 für Winner. Sinclair bleibt somit weiterhin Leichtgewichtschampion von BAMMA. Sein nächster Herausforderer wird der UFC-Veteran Curt Warburton sein, welcher Lee Wieczorek in einem Titelausscheidungskampf einstimmig nach Punkten besiegte.

Jack Marshman, Britischer Titelträger im Mittelgewicht, zwang seinen Herausforderer Andrew Punshon bereits in der ersten Runde mit einem Triangle Choke zur Aufgabe. Champion ist er dennoch nicht mehr, denn BAMMA nahm ihm seinen Titel ab, da er beim offiziellen Wiegen das erforderliche Gewichtslimit nicht eingehalten hatte.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

BAMMA 10
15. September 2012
Wembley Arena in London, England

BAMMA Leichtgewichtstitelkampf
Rob Sinclair (c) bes. Andre Winner nach Punkten (geteilt)

BAMMA Britischer Mittelgewichtstitelkampf
Jack Marshman (c) bes. Andrew Punshon via Triangle Choke nach 2:31 in Rd. 1

Denniston Sutherland bes. Leeroy Barnes nach Punkten (einstimmig)
Curt Warburton bes. Lee Wieczorek nach Punkten (einstimmig)
Tom Breese bes. Jack Magee via Triangle Choke nach 3:19 in Rd. 1
Tom Maguire bes. Antanas Jazbutis nach Punkten (einstimmig)
Jeremy Petly bes. Dyson Roberts via Rear Naked Choke nach 4:45 in Rd. 2
Sam Mensah bes. Mike Neun via KO nach 0:08 in Rd. 1
Max Nunes bes. Tony Moran via Triangle Choke nach 2:58 in Rd. 1
Marc Allen bes. Lee Taylor nach Punkten (geteilt)