MMA - Europa

Puhakka patzt, Linhares und Vainikainen holen Siege

Fight Festival 32

Fight Festival, Finnlands führende MMA-Organisation für Kämpfe im Ring, veranstaltete heute in Helsinki das Fight Festival 32, welches gerade zu Ende ging. Wieder einmal stellten sich die finnischen Lokalmatadore den Herausforderern aus aller Welt.

Niko Puhakka, eines der besten Leichtgewichte Skandinaviens und die Nr. 7 unserer European Top Ten, stand im Hauptkampf dem japanischen UFC-Veteranen Yoshiyuki Yoshida gegenüber. In der ersten Runde wollte Yoshida nichts gelingen – nach einem Wurf landete Puhakka in der Oberlage, versuchte Puhakka ein Takedown, gelang es ihm jedes Mal. Auch im Stand hatte der Finne die Oberhand.

Im zweiten Durchgang zog Puhakka einen harten Slam durch und setzte Yoshida mit Ground and Pound zu, auch diese Runde ging klar an den Publikumsliebling. Die dritte Runde begann Puhakka ebenfalls mit einem schönen Slam und dem nachfolgenden Ground and Pound. Diesmal kam Yoshida auf die Beine zurück und versuchte es mit einem Trip-Takedown. Puhakka landete oben, doch Yoshida nahm ihn in einen Guillotine Choke und zwang ihn damit zur Aufgabe.

Der von den Finnen adoptierte Brasilianer Lucio Linhares dominierte seinen Kampf gegen den US-Amerikaner Jake Doerr von Anfang bis Ende. In der ersten Runde kontrollierte der UFC-Veteranen seinen Gegner nach einem Takedown auf der Matte, in der zweiten Runde schlug er ihn mit einer Rechten nieder und beendete den Kampf mit Ground and Pound aus der Back Mount.

Juha-Pekka Vainikainen und der Kroate Antun Racic duellierten sich zwei Runden lang auf dem Boden, wobei Vainikainen in der ersten Runde klar der Bessere war. Im zweiten Durchgang nahm Racic ihn beim Aufstehen nach einem Takedown in den Guillotine Choke, doch Vainikainen konnte sich befreien und aus der Oberlage mit harten Schlägen antworten. Es ging in den Stand zurück, wo Racic zum Takedown ansetzte, aber von Vainikainen mit dem Guillotine Choke abgefangen wurde, welcher ihm schließlich den Aufgabesieg bescherte.

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

Fight Festival 32
13. Oktober 2012
Helsinki, Finnland

Yoshiyuki Yoshida bes. Niko Puhakka via Guillotine Choke in Rd. 3
Lucio Linhares bes. Jake Doerr via TKO in Rd. 2
Juha-Pekka Vainikainen bes. Antun Racic via Guillotine Choke in Rd. 2
Joni Salovaara bes. Moktar Benkaci nach Punkten (einstimmig)
Mikael Silander bes. Wade Choate via Arm Triangle Choke in Rd. 3
Johan Vänttinen bes. Vincent Del Guerra via TKO in Rd. 1
Janne Elonen-Kulmala bes. Damien Louloum via TKO in Rd. 1