MMA - Europa

ProFC 22 Ergebnisse

ProFC 22

Gestern fand im russischen Rostow am Don die 22. Veranstaltung von ProFC statt, bei der die Finalkämpfe des „Cup of Russia“ ausgetragen wurden. Im Hauptkampf standen sich der Russe Bislan Isaev und der Franzose Xavier Foupa-Pokam, ein zweifacher UFC-Veteran, gegenüber.

„Professor X“ begann den Kampf mit schnell ausgeführten Kicks zu den Beinen und zum Körper. Isaev versuchte die Distanz mit einem rechten Schwinger zu überbrücken. Foupa-Pokam empfing ihn im Thaiclinch und feuerte Kniestöße ab, aber Isaev stieß ihn zu Boden. Als Foupa-Pokam aufstand, nahm Isaev ihn in den Guillotine Choke. Foupa-Pokam slammte ihn und landete in der Side Control.

Es ging zurück in den Stand. Foupa-Pokam traf Isaev mit einem Bodykick in der Nierengegend. Isaev taumelte in die Ringseile und Foupa-Pokam stürmte auf ihn zu, um den Kampf mit Schlägen zu beenden – ohne Erfolg. Nun war Isaev wach. Er schlug Foupa-Pokam mit einer Rechten nieder und setzte mit Ground and Pound aus dessen Guard nach. Dann nutzte er einen Armhebelversuch zum Guardpass aus. Aus der Knee-on-Belly-Position setzte Isaev Foupa-Pokam mit harten Schlägen zu. Der angeschlagene „Professor X“ versuchte aufzustehen, woraufhin Isaev den Guillotine Choke ansetzte. Foupa-Pokam klopfte sofort ab. Der neunte Sieg in Folge für Isaev.

In einem weiteren Superfight trat die 20 Jahre junge Deutsche Sheila Gaff gegen die Russin Milana Dudieva an. Nach drei harten Runden gewann Dudieva einstimmig nach Punkten.

Der geplante Superfight zwischen dem Polen Michal Kita und dem Franzosen Moise Rimbon fiel aus, da Rimbon aufgrund von Problemen mit seinem Visum nicht in Russland einreisen konnte.

Alle Ergebnisse im Überblick:

ProFC 22
17. Dezember 2010
CSC Express in Rostow am Don, Russland


Superfights
Bislan Isaev bes. Xavier Foupa-Pokam via Guillotine Choke nach 4:12 in Rd. 1
Milana Dudieva bes. Sheila Gaff nach Punkten (einstimmig)

Cup of Russia – Finalkämpfe
Ruslan Magomedov  bes. Magomedtagir Magomedov via TKO nach 1:30 in Rd. 1
Abdulkerim Edilov bes. Alexander Grebenkin via TKO nach 2:40 in Rd. 1
Shamil Abdulkhalikov  bes. Michail Tsarev via Armhebel nach 2:30 in Rd. 2
Said Khalilov bes. Magomed Aldiev via Rear Naked Choke nach 4:30 in Rd. 2
Anton Telepnev bes. Zubair Tuhumov nach Punkten (geteilt)

David Tachatryan bes. Alexander Voitenko via Rear Naked Choke nach 2:52 in Rd. 2