MMA - Europa

Paul Daley: Wanderlei Silva ist noch ein richtiger Kämpfer, genau wie ich!

Paul Daley (Foto: Dorian Szücs/GNP1.de)

Heute Nacht steht Paul Daley wieder im Bellator-Käfig. Bei Bellator 148 trifft das englische Weltergewicht auf Andy Uhrich. Kein Kampf, der Fans sonderlich begeistert, steht doch ein erneutes Aufeinandertreffen mit Josh Koscheck im Raum. Daley selbst hat nun einen weiteren Namen genannt, den er gerne kämpfen würde: Wanderlei Silva.

„Jesus, dieser Kampf elektrisiert mich mehr als alles andere!" so Daley zu den Kollegen von MMA Fighting. „Ich weiß, es ist ein langer weg, aber ich werde es weiter ansprechen. Vielleicht lesen es er und sein Management und wir kriegen diesen Kampf irgendwann hin.” Silva ist momentan noch von der Nevada State Athletic Commission gesperrt, wurde vor kurzem jedoch von der UFC aus seinem Vertrag entlassen und ist nun auf der Suche nach einer neuen Organisation.

Für Daley hat der Kampf gegen Silva nichts mit persönlicher Abneigung, sondern eher mit Bewunderung zu tun. „Er ist eine Legende! Groß, furchteinflößend, aggressiv. Jemand, dem ich früher zugesehen habe. Einer solchen Legende des Sports gegenüber zu stehen, wäre ein Traum. Natürlich glaube ich, dass ich ihn besiegen kann. Ich denke, ich kann ihn ausknocken.”

Bis dahin muss sich Daley erst einmal mit Andy Uhrich herumschlagen. Anschließend steht der Rückkampf mit Josh Koscheck vor der Tür, dem Daley nicht nur eine Niederlage im Jahr 2010, sondern aufgrund seines Nachschlagens nach dem Ende der Kampfzeit auch seine Entlassung durch die UFC u verdanken hat. Gerüchteweise soll es in diesem Sommer dazu kommen. Koscheck hätte ursprünglich auch heute im Käfig stehen sollen, verletzte sich jedoch vor seinem Kampf gegen Matt Secor. Doch die Revanche gegen Koscheck verblasst gegen den Gedanken eines Silva-Kampfes.

„Koscheck gewinnt Kämpfe, er hat mit Top-Herausforderern im Käfig gestanden, aber er ist ein Ringer. Er ist ein Ringer im Kampfsport. Wanderlei Silva ist ein Kämpfer. Er hat früher ohne Handschuhe und mit Kopfstößen und Stichen in die Augen gekämpft. Ein echter Kämpfer in einem Sport. Ich bin aus dem gleichen Holz geschnitzt. Ich bin ein Kämpfer.”