MMA - Europa

Overeem besiegt Rozalski, Dana verliert nach Punkten

Aufgrund von Verletzungen musste die polnische MMA-Organisation Konfrontacja Sztuk Walki einige Änderungen am Programm für ihre 18. Veranstaltung vornehmen. Nur vier Tage vor der Veranstaltung verletzte sich der für den Hauptkampf vorgesehene Jerome Le Banner. Mit Valentijn Overeem fand man kurzfristig noch einen würdigen Ersatzgegner für den Lokalmatador Marcin Rozalski.

Overeem, der hier seinen ersten Kampf seit seiner Entlassung von Strikeforce im vergangenen Jahr bestritt, lieferte sich mit Rozalski zu Beginn des Kampfes einen ausgeglichenen Schlagabtausch. Nach einem Flying Knee, gefolgt von einem harten Knie gegen Rozalski, verlagerte Overeem den Kampf auf den Boden.

Dort schnappte er sich das Bein sein Gegners und setzte einen Leg Lock an. Rozalski klammerte sich an Overeems Bein fest und fügte ihm seinerseits mit einem Leg Lock Schmerzen zu. Overeem nahm Rozalski daraufhin in einen Toe Hold und zwang den polnischen Kickboxer damit zur Aufgabe.

Wenig Erfolg hatte Combat-Club-Cologne-Kämpfer Cengiz Dana in seinem Kampf gegen Anzor Azhiev. Während sich beide Kontrahenten im Stand wenig schenkten und sich einen recht ausgeglichenen Schlagabtausch lieferten, fand Dana keine Antwort auf Azhievs zahlreiche Takedowns. Mehrfach verlagerte der Pole den Kampf auf den Boden und dominierte Dana daraufhin aus der Top-Position. Die Punktrichter waren sich nach dem auf zwei Runden angesetzten Kampf einig und gaben Azhiev mit 20-18 Punkten den Sieg.

Im Co-Hauptkampf des Abends traf die Nummer eins des europäischen Halbschwergewichts, Jan Blachowicz, auf den früheren UFC-Kämpfer Mario Miranda. Im ausschließlich im Stand geführten Kampf konnte Blachowicz einige gute Kombinationen landen und Miranda, der nur sehr selten nach vorne ging, in Bedrängnis bringen. Die Punktrichter werteten den Kampf allesamt 30-28 für Blachowicz.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

KSW XVIII: Unfinished Sympathy
25. Februar 2012
Orlen Arena in Plock, Polen

Valentijn Overeem bes. Marcin Rozalski via Toe Hold nach 2:24 in Rd 1.
Jan Blachowicz bes. Mario Miranda einstimmig nach Punkten (30-28, 30-28, 30-28)
Curt Warburton bes. Artur Sowinski via Arm-Triangle Choke nach 3:03 in Rd. 2
Maciej Jewtuszko bes. Dean Amasinger via TKO nach 3:39 in Rd 1.
Karol Bedorf bes. David Olivia einstimmig nach Punkten (20-18, 20-18, 20-18)
Kamil Walus bes. Kamil Bazelak via TKO nach 1:48 in Rd. 1
Anzor Azhiev bes. Cengiz Dana einstimmig nach Punkten (20-18, 20-18, 20-18)