MMA - Europa

Omoyele gewinnt Hauptkampf, Berisha unterliegt Olivier

Bola Omoyele nach seinem Sieg. (Foto: Dolly Clew/Cage Warriors)

Es dauerte nicht lange bis der „Ultimate Fighter“-Veteran Bola Omoyele bei den Offiziellen von Cage Warriors Fighting Championship Eindruck machte. Der Londoner dominierte bei Cage Warriors 56 in London von Anfang an den Hauptkampf gegen Vincent del Guerra. Er holte sich bei seinem Cage-Warriors-Debüt bereits in der ersten Runde den Sieg durch technischen Knock-out.

Omoyele schaffte früh den Takedown und versuchte sich mit Ground and Pound durchzusetzen. Dabei stach er seinem Gegner versehentlich in die Augen. Der Ringrichter stoppte kurz den Kampf und ließ den Ringarzt nachsehen. Nach dem „Restart“ des Kampfes bekam del Gerra kurze Zeit die Oberhand, aber Omoyele kämpfte sich zurück und siegte dann mit Ellenbogenstößen nach erfolgreichem Takedown.

Im Co-Hauptkampf des Abends setzte sich der englische Veteran Robbie Olivier gegen den debütierenden Schweizer Patrik Berisha einstimmig nach Punkten durch. Olivier brachte Berisha in allen drei Runden zu Boden und kontrollierte ihn aus der Oberlage – zweimal befand er sich sogar in der Mount – doch der zähe Schweizer ließ ihm keine Gelegenheit, den Kampf vorzeitig zu beenden.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Cage Warriors 56
6. Juli 2013
London, England

Bola Omoyele bes. Vincent del Guerra via T.K.o. (Schläge) nach 3:21 in Rd. 1
Robbie Olivier bes. Patrik Berisha nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Denniston Sutherland bes. Brett Bassett via T.K.o. (Schläge) nach 0:30 in Rd. 3
Graham Turner bes. Nad Narimani nach Punkten (30-27, 28-29, 29-28)
Philip Mulpeter bes. Warren Kee via T.K.o. (Schläge) nach 3:24 in Rd. 2
Fabrio Ferrari bes. Brett Sizeland via Rear Naked Choke nach 4:48 in Rd. 1

Sean Carter bes. Adam Boussif via Arm Triangle Choke nach 3:58 in Rd. 2
Arnold Allen bes. Andy Green via Rear Naked Choke nach 4:00 in Rd. 1
Brad Wheeler bes. Aymard Guih nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)
Paddy Pimblett bes. Florian Calin nach Punkten (30-27, 30-27, 29-28)