MMA - Europa

Nordin Asrih verliert in Finnland

Am Samstag stieg Nordin Asrih, Deutschlands Nummer drei im Leichtgewicht, in Finnland in den Käfig. In Turku bekam er es im Co-Hauptkampf von Cage 26 mit Lokalmatador Juha-Pekka Vainikainen zu tun und musste sich nach Punkten geschlagen geben.

Der Düsseldorfer verbrachte einen großen Teil der ersten Runde am Boden auf dem Rücken und versuchte sich an Aufgabegriffen, blieb dabei aber erfolglos. Im zweiten Durchgang lieferten sich beide Kontrahenten einen Schlagabtausch, wobei Vainikainen mehr Druck auf Asrih ausüben konnte. In der letzten Runde zeigte sich Asrih größtenteils passiv, konnte aber mit einer Spinning Back Fist für Aufsehen sorgen. Für ein vorzeitiges Ende reichte es bei beiden Athleten nicht und so erklärten die Punktrichter Juha-Pekka Vainikainen einstimmig zum Sieger.

Im Hauptkampf der Veranstaltung konnte sich Timo-Juhani Hirvikangas gegen den Polen Tymoteusz Swiatek  via T.K.o. in der ersten Runde durchsetzen und sich damit den vakanten Cage-Federgewichtstitel sichern.

Die Ergebnisse von Cage 26 im Überblick:

Cage 26
5. April 2014
Turku, Finland

Cage-Federgewichtstitelkampf
Timo-Juhani Hirvikangas bes. Tymoteusz Swiatek via T.K.o. (Schläge) in Rd. 1

Juha-Pekka Vainikainen bes. Nordin Asrih einstimmig nach Punkten
Makwan Amirkhani bes. Yohan Guerin einstimmig nach Punkten
Johan Vanttinen bes. Olli Jaakko Uitto via T.K.o. (Low Kicks) in Rd. 1
Teemu Packalen bes. Sebastian Fournier via T.K.o. (Ellenbogen) in Rd. 1
Mikael Silander bes. Daniel Barez einstimmig nach Punkten
Mikael Nyyssonen bes. Viktor Tomasevic via Rear-Naked Choke in Rd. 2
Laurent Beranger bes. Mikko Ahmala via Guillotine Choke in Rd. 1