MMA - Europa

Noch ein Kampf für UFC 138

Cyrille Diabaté

Cyrille Diabaté (17-7-1) gab über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt, dass er bei UFC 138 gegen den Australier Anthony Perosh (11-6) kämpfen wird. Der Franzose bezeichnete ihren Kampf als klassisches Duell zwischen Standkämpfer und Bodenkämpfer, schließlich ist er ein erfolgreicher Profikickboxer, während Perosh einer der besten BJJ-Schwarzgurte Australiens ist. Zusätzlich ist es auch ein Duell zwischen zwei Kampfsportsenioren, denn Diabaté ist bereits 37 Jahre und Perosh sogar schon 39 Jahre alt.

Diabaté hat zwei seiner drei Kämpfe in der UFC gewonnen. Einer Niederlage gegen den jungen Schweden Alexander Gustafsson stehen Siege gegen Luiz Cane und Steve Cantwell gegenüber. Perosh gab im Februar 2010 sein UFC-Comeback mit einer vorzeitigen Niederlage gegen Mirko Cro Cop. Ein Jahr später kehrte er zurück und besiegte Tom Blackledge durch Aufgabe in Runde eins.

UFC 138 findet am 5. November in der LG Arena in Birmingham, England statt. Den Hauptkampf bestreiten Chris Leben und Mark Munoz.