MMA - Europa

Neuer Gegner für Stephan Pütz bei M-1 Challenge 88

Stephan Pütz wird am 22. Februar nicht wie geplant gegen Giga Kukhalashvili antreten, da sich der Georgier eine Verletzung zugezogen hat. Stattdessen trifft der Kämpfer vom Frankfurter Team MMA Spirit in Moskau bei M-1 Challenge 88 nun auf Khadis Ibragimov.

Ibragimov (2-0) ist 22 Jahre jung und hat erst im letzten Jahr sein MMA-Debüt gefeiert. Zwei MMA-Kämpfe hat er bisher bestritten, beide konnte er vorzeitig für sich entscheiden. Von der Unerfahrenheit im MMA sollte man sich jedoch nicht blenden lassen, denn Ibragimov hat bereits unzählige Sambo-Kämpfe auf dem Buckel, konnte im Sambo bereits die Europameisterschaft gewinnen. Gegen Stephan Pütz bekommt er nun die Gelegenheit, auch im MMA zügig aufzusteigen.

Stephan Pütz (15-3) kämpft seit vier Jahren exklusiv für M-1 Global und konnte in der Zeit auch den Gürtel im Halbschwergewicht an sich reißen. Das Gold musste er 2015 an Viktor Nemkov abgeben. Vor einem Jahr hatte er gegen Rashid Yusupov die Gelegenheit, sich den Titel zurückzuholen, er blieb jedoch erfolglos. Für eine erneute Chance muss nun wieder eine Siegesserie her.