Allgemein

Max Coga vor England-Debüt

Max Coga trifft in England auf den Schweden Niklas Bäckström

Am 22. März geht mit Europa MMA eine neue Veranstaltungsreihe in England an den Start. In Brentwood, einer Stadt in der südenglischen Provinz Essex, wird die Premiere stattfinden. Als Hauptkampf hat man sich einen echten Kracher geholt. Max Coga trifft auf den Schweden Niklas Bäckström.

Max Coga (8-1) kann auf ein starkes Jahr 2013 zurück blicken. Der 24-Jährige konnte erst Enrik Berisha bei Kombat Komplett 8 stoppen, bevor er im weiteren Verlauf des Jahres den Federgewichtstitel von Respect.FC gegen Duane van Helvoirt gewann und zuletzt im September gegen Antun Racic verteidigte. Das deutsche Top 3-Federgewicht gehört damit zu den erfolgreichsten nationalen Kämpfern des vergangenen Jahres. Coga hat seine letzten sechs Kämpfe für sich entschieden und wird vor dem Auftritt in England noch bei Fair FC auf Lom-Ali Eskijew treffen, den er bereits einmal besiegen konnte.

Cogas Gegner Niklas Bäckström (6-0 (1)) gehört zu den talentiertesten Federgewichten Schwedens. Der 24-jährige Trainingspartner von Alexander Gustafsson konnte aufgrund diverser Absagen im vergangenen Jahr nur einen Kampf bestreiten, dabei aber den Finnen Jaakko Vayrynen in der zweiten Runde stoppen. Der Schwede geht mit zehn Zentimetern Größenvorteil in die Begegnung und wird von den Kollegen von mmaviking.com als viertbestes Federgewicht Skandinaviens geführt.