MMA - Europa

Mamed Khalidov unterzeichnet Vertrag bei Strikeforce

Mamed Khalidov wird im nächsten Jahr für Strikeforce kämpfen. (Foto: KSW)

Die Nummer eins im europäischen Mittelgewicht, Mamed Khalidov, hat einen Vertrag bei Strikeforce unterzeichnet. Da es sich nicht um einen exklusiven Vertrag handelt, wird der gebürtige Tschetschene weiterhin Kämpfe für die polnische Organisation KSW bestreiten.

Im Dezember wird Khalidov das nächste Mal für KSW in den Ring steigen. Für 2013 sind dann zwei Kämpfe für Strikeforce geplant, wo Gegner wie Luke Rockhold, Ronaldo Souza und Tim Kennedy auf ihn warten.

Im Laufe der letzten Jahre konnte sich Khalidov gegen einige namhafte Gegner durchsetzen. Nach dominanten Siegen gegen Jorge Santiago, James Irvin und Matt Lindland wurden Rufe nach einem Wechsel in die UFC laut.

Erst im Juni unterbreitete die UFC Khalidov ein Vertragsangebot, welches er als „lächerlich“ bezeichnete und ablehnte. Bei der UFC hätte er nicht für andere Organisationen kämpfen dürfen, was vermutlich die Entscheidung, bei Strikeforce zu unterschreiben, um einiges erleichterte.